Anzeige

Zweites Amazon Grocery Go lockt mit Vor-Ort-Zubereitung

Nachdem Amazon im Februar seinen ersten komplett kassenlosen Supermarkt eröffnete, konzentrierte sich das Unternehmen erst einmal wieder auf seinen kleineren Minimärkte und die etwas klassischeren Filialen. Der zweite Amazon Go Grocery Store verfolgt nun einen etwas anderen Ansatz als sein Vorgänger, was vor allem der Lage geschuldet sein dürfte.

Oculus Quest 2: Virtual Reality auf neuem Niveau

Mit der Oculus Quest 2 hat Facebook eine Virtual Reality-Brille vorgestellt, die auch entsprechenden Anwendungen im Handel einen kräftigen Schub versetzen könnte. Wie der Vorgänger ist sie komplett autark nutzbar, dabei allerdings doppelt so leistungsstark und sogar günstiger erhältlich. Allerdings kommen zumindest deutsche Privatanwender (offiziell) bislang nicht in den Genuss des fortschrittlichen Geräts.

Saturn: Games-Erlebniswelt eröffnet

Im August wird Köln eigentlich jährlich zum Mekka für Videogamefans, wenn die weltgrößte Spielemesse Gamescom startet. Dieses Jahr konnte die Veranstaltung allerdings coronabedingt nur virtuell stattfinden. Abhilfe schafft Saturn: Mit der E-Arena Xperion am Hansaring entstand eine einzigartige Retail-Erlebniswelt, die sich sowohl an Gamer als auch an Social Media-Enthusiasten richtet.

Virtual und Augmented Reality im Aufwind

Sowohl Virtual Reality (VR) als auch Augmented Reality (AR) werden immer stärker ein Teil der Lebenswirklichkeit der Deutschen, wie eine aktuelle Studie des Digitalverbands Bitkom belegt. Es verwundert also kaum, dass Größen wie QVC, Apple, Facebook und Amazon weiter oder sogar erstmals in die Technologie investieren.

Nachnutzung von Warenhäusern unter der Lupe

Mit ihrem vergleichsweise riesigen Sortiment lockten Warenhäuser früher die Kunden scharenweise in die deutschen Innenstädte. Doch der Onlinehandel und das veränderte Konsumverhalten führten dazu, dass allein in den vergangenen zehn Jahren 52 von ihnen schließen mussten. PwC Deutschland hat nun einmal untersucht, wie erfolgreich die dadurch frei gewordenen Immobilien weiter genutzt werden konnten.

Erste Amazon Fresh-Filiale eröffnet

Nach ewigen Spekulationen über das Konzept hat Amazon nun die erste Amazon Fresh-Filiale in Los Angeles eröffnet – die allerdings bislang nur von eingeladenen Kunden betreten werden darf. Das E-Commerce-Unternehmen nutzt dabei seine bewährte Technologie für ein besonderes Einkaufserlebnis.

Circle K rüstet autonomen Check-Out nach

Das Zeitalter der vollautomatisierten Läden scheint immer stärker anzubrechen. Mit Alimentation Couche-Tard hat sich einer der weltweit größten Betreiber von Convenience-Stores nun zu der Technologie bekannt. Gemeinsam mit Standard Cognition wird als erstes eine Filiale der Kette Circle K in Phoenix, Arizona entsprechend nachgerüstet.

FamilyMart lässt Roboter einräumen

Die japanische Convenience-Store-Kette FamilyMart beginnt in diesem Monat mit dem Test von Robotern, die dort Sandwiches, Drinks und Fertiggerichte in die Regale stellen. Bei Erfolg sollen sie bis 2022 in 20 Filialen rund um Tokio zum Einsatz kommen.

Nutzer bei Technologie-Innovationen noch nicht im Mittelpunkt

Moderne Informationstechnologie ist für den stationären Handel ein wichtiger Faktor, um gegenüber den Konkurrenten aus dem Internet nicht ins Hintertreffen zu geraten. Doch bei der Einführung neuer Verfahren tun sich viele Unternehmen in der Wirtschaft schwer – vor allem, weil zumeist nicht der Mensch im Mittelpunkt steht.

Haustier-Check im Hypermarkt

Der Haustiermarkt bleibt nicht von Veränderungen verschont, da sich immer mehr Konsumenten Gedanken um eine gesunde Ernährung ihrer tierischen Begleiter machen. Im Carrefour-Hypermarkt Saint-Brice-sous-Forêt nördlich von Paris wird deshalb ein brandneues Konzept verfolgt – dessen wahres Aushängeschild aber noch nicht verfügbar ist.

Aktuelles

Expertenwissen