Anzeige

SCHLAGWORTE: Expertenwissen

Do’s and Dont’s im Social-Media-Marketing

Die sozialen Medien sind aus den Kommunikationsstrategien nicht mehr wegzudenken. Richtig eingesetzt können die sozialen Netzwerke einen echten Mehrwert, wie die Gewinnung...

Wie Website-Betreiber die richtigen Testideen finden

Selbst bei einigermaßen florierenden E-Commerce-Unternehmen enden viele Customer Journeys ohne Abschluss. Gerade kleinere und mittelständische Firmen scheitern dann oft bei der Fehlersuche. Christoph Rottler, seit 2016 Head of Consulting bei Kameleoon, verrät, wo man am besten ansetzt, um die Missetäter zu identifizieren.

Instant Messenger für Unternehmen: Der Datenschutzvergleich

Trotz seiner hohen Verbreitung erfüllt WhatsApp nicht einmal die grundlegendsten Datenschutzstandards, wie Dr. Niels Beisinghoff von DataGuard aufzeigt. In einem Test hat das Unternehmen Messenger miteinander verglichen und deutlich bessere Alternativen für den geschäftlichen Einsatz identifiziert.

Verzahnung digitaler Werbekanäle: Enormes Potential für stationären Handel

Die Digitalisierung erfasst nach und nach die klassisch analogen Kanäle wie Außenwerbung, TV oder Radio, was zu immer mehr Optionen bei integrierten Digitalkonzepten führt. Nachdem in den letzten Jahren vor allem der E-Commerce von digitaler Kommunikation profitierte, können nun auch der stationäre Einzelhandel und Gastronomie die clevere Verzahnung der Kanäle und Screens für sich einsetzen. Das Smartphone wird dabei zum Bindeglied zwischen den einzelnen Kanälen. Gleichzeitig sorgt das mobile Device für die notwendige Datenbasis, um Treffgenauigkeit, Relevanz und Messbarkeit der Maßnahmen zu gewährleisten.

Review Monitoring als blinder Fleck im Unternehmen

Für Unternehmen gibt es heutzutage zwei Werte, die extrem wichtig für den eigenen Erfolg sind. Auf der einen Seite steht der “direkte” Wert: Verkaufszahlen ermöglichen unmissverständliche Aussagen über Gewinn und Verlust. Daneben gibt es aber noch den “indirekten” Wert, der den Erfolg einer Firma in Form von Kundenmeinungen stark beeinflussen kann. Philip Rodewald, Mitgründer des Review Monitoring- und Social Listening-Tools Webbosaurus, ist es deshalb überrascht, dass viele Unternehmen sich noch zu wenig mit dem Thema Review Monitoring auseinandersetzen.

E-Commerce-Trends 2021 – Wenn der Postmann drei Mal klingelt

COVID-19-Auswirkungen auf das Käuferverhalten und technische Innovationen beschleunigen den Wandel hin zum Online-Einkauf – Hauke Rahm, VP Customer Success bei commercetools, identifiziert drei Trends, die den E-Commerce 2021 maßgeblich beeinflussen werden.

Chancen für den stationären Handel: E-Commerce-Trends nutzbar machen

Um als stationärer Händler im umkämpften E-Commerce-Markt erfolgreich zu sein, sind clevere und durchdachte Strategien gefragt. Wie sich mit Corporate Venture Building neue Wachstumsfelder erschließen lassen und worauf Retailer sonst noch achten sollten, erläutert Dr. Peter Henssen, Co-Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von Pacemakers Digital Ventures.

So stellen Sie Ihr Marketing in Krisenzeiten auf

Corona wütet in jeder Hinsicht und lässt auch Marketingkonzepte schmelzen wie Schnee in der Sonne. Die Lage ist nicht vorhersehbar. Dies macht es auch marketingseitig sehr schwierig zu planen und Kampagnen zu steuern. Jetzt nichts zu tun und abzuwarten wäre jedoch ein großer Fehler, meint Markus Schindler, Head of Sales bei der Digital Marketing Agentur hurra.com, und hat acht Tipps parat, wie Marketer in schwierigen Zeiten wie dieser Kurs halten.

Weihnachtsgeschäft nur online? Erfolg durch Monitoring-Technologien

Gerade in der Weihnachtszeit müssen sich Einzelhändler viele Gedanken um ihr Geschäft machen. Dabei kann es durchaus passieren, dass sie eine mögliche Schwachstelle nicht im Blick haben, die gerade bei der derzeit steigenden Nachfrage im Internet durchaus relevant werden könnte. Yogi Chandiramani, VP Solutions Engineering EMEA bei ThousandEyes, erklärt, wie auf Störungen oder Ausfälle im Internet schnell reagiert werden kann.

Die vier wichtigsten Dos und Don’ts für Social Media

Als Unternehmen in den sozialen Netzwerken aufzufallen, ist eine große Herausforderung. Die Zielgruppe zu erreichen und im Idealfall zu begeistern, die Meisterleistung. Den einen Plan, der garantiert zum Erfolg führt, gibt es nicht, auch wenn er oft versprochen wird. Beim Aufbau einer Marke sollte man trotzdem einige Dos und Dont’s beachten. David Gohla, Product Manager Social Media bei kicker, verrät seine wichtigsten Prinzipien für einen erfolgreichen Social-Media-Auftritt.

Aktuelles

Expertenwissen