Anzeige

Schlagwort: Marketing


Dank digitaler Lösungen bestimmen Marketing-Verantwortliche so präzise wie noch nie den Erfolg ihrer Kampagnen und optimieren sie teilweise live. Neue Technologien schaffen permanent neue Möglichkeiten und Herausforderungen.


 

Teilnehmer für Langzeitstudie „Social Media in der B2B-Kommunikation“ gesucht

Die Nutzung von Social Media im B2B-Bereich ist ein dynamisches Feld, dessen Entwicklungen und Trends für Unternehmen von großer Bedeutung sind. Seit Sommer 2010 bietet der „Erste Arbeitskreis Social Media in der B2B-Kommunikation“ eine Plattform, um diese Veränderungen systematisch zu untersuchen und fundierte Empfehlungen zu erarbeiten.

Print-Mailings in der Praxis: Wie Limitierungen den Abverkauf steigern können

Im Rahmen des diesjährigen OMR Festivals in Hamburg präsentierten die Deutsche Post und der Collaborative Marketing Club (CMC) eine aufschlussreiche Studie, die das Potenzial von (limitierten) Coupons in Print-Mailings beleuchtet. Demnach führt deren Versand zu durchschnittlich zehn Prozent größeren Warenkörben bei Bestandskunden.

KI und Nachhaltigkeit: Neue Verbrauchererwartungen an digitale Werbung

Eine aktuelle Umfrage von Criteo zeigt das wachsende Interesse deutscher Verbraucher an nachhaltigerer und ethischerer Online-Werbung. Eine überwältigende Mehrheit von 82 Prozent wünscht sich demnach Werbung, die ihre Präferenzen für ökologisch und ethisch verantwortungsvolle Produkte besser widerspiegelt. Die Studie zeigt auch, wie tiefgreifend künstliche Intelligenz (KI) das Konsumverhalten und die Erwartungen an Werbung verändert. Verbraucher sehen KI zunehmend als Werkzeug, das nicht nur Zeit spart - etwa bei der Suche nach dem richtigen Geschenk oder der Urlaubsplanung -, sondern auch dabei hilft, nachhaltigere Kaufentscheidungen zu treffen. So erhoffen sich 33 Prozent der Teilnehmenden, dass sie dank KI bald leichter ökologisch und sozial verantwortliche Produkte identifizieren können. Die Hälfte der Befragten glaubt zudem, dass KI in den nächsten Jahren in der Lage sein wird, Produkte auf Basis persönlicher Interessen zu empfehlen. Weitere 44 Prozent erwarten, dass die Technologie dazu beiträgt, Werbung relevanter und zielgerichteter zu machen. Der Wunsch nach Nachhaltigkeit zeigt sich deutlich in der Zahlungsbereitschaft für umweltfreundlichere Produkte und Dienstleistungen. So sind 68 Prozent der Befragten gewillt, für regional erzeugte Lebensmittel mehr zu bezahlen. 57 Prozent würden für eine klimaneutrale Lieferung und 60 Prozent für ethisch produzierte Kleidung einen höheren Preis in Kauf nehmen. Die Ergebnisse basieren auf einer Befragung von 6.755 Internetnutzern, davon 1.024 in Deutschland, die im März und April 2024 durchgeführt wurde.

Mehr als Mobile Payment: Payback Pay wird online nutzbar

Kunden des Loyalty-Programms Payback können bei ausgewählten Partnern bereits seit längerem mit ihrem Smartphone bezahlen, während sie Punkte sammeln. Zukünftig wird es möglich sein, Payback Pay nicht nur in Geschäften, sondern auch online zu verwenden.

Online-Werbung in Not? EuGH stärkt Datenschutz

Mit einem neuen Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) den Datenschutz für Verbraucher weiter gestärkt. Demnach gilt auch eine Zeichenfolge, die die Einwilligungspräferenzen von Internetnutzern kodiert, als personenbezogene Daten. Darüber hinaus stellte das Gericht fest, dass Organisationen, die solche Standards setzen, als gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung dieser Daten angesehen werden können, auch wenn sie selbst keinen direkten Zugriff darauf haben. Damit ist u.a. das in der Online-Werbung übliche Real-Time-Bidding gefährdet.

Herausforderungen im Online-Marketing: Sinkender Traffic und steigende Kosten

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, Besucher auf ihre Webseiten zu locken. Das liegt nicht nur an den deutlich gestiegenen Marketingkosten, sondern auch am insgesamt sinkenden Traffic, wie eine neue Studie von Contentsquare zeigt. Umso wichtiger ist es deshalb, die Nutzer nicht zu frustrieren.

Gartner: Suchvolumen bei Google & Co. nimmt deutlich ab

Das Research- und Beratungsunternehmen Gartner rechnet damit, dass Nutzer bald deutlich weniger auf Suchmaschinen zurückgreifen, um Informationen und Inhalte im Netz zu finden. Dies hängt eng mit dem Aufstieg der KI zusammen, der auch die Suchmaschinenoptimierung für Firmen erschwert.

Sora soll KI-Videos revolutionieren

OpenAI, die Entwickler hinter ChatGPT, haben ein neues KI-Modell vorgestellt, das die Videoerstellung auf ein komplett neues Level heben dürfte. Aus einer einfachen Texteingabe generiert Sora Filme von bis zu einer Minute Länge, die durchgehend den vorgegebenen Anforderungen entsprechen sollen.

Retail Media ist der umsatzeffektivste Kanal

Investitionen in Retail Media machen sich für Agenturen, Marken und die Händler selbst bereits bezahlt. In einer international angelegte Studie von Criteo gaben fast alle befragten Unternehmen an, dass Retail Media einen starken oder positiven Einfluss auf ihr Endergebnis 2023 ausübte. Insgesamt 79 Prozent der Werbetreibenden erklärten sogar, dass es im Hinblick auf die Ausgaben ihr umsatzeffektivster Kanal sei.

Das Stadtmarketing der Zukunft: Experten geben Einblicke

Am 22. April lädt der Stadtmarketing-Kongress „Zukunft. Stadt.“ nach Bamberg ein, um über den Wandel in den Kommunen und die Digitalisierung zu diskutieren. Ein Blick in die Praxis darf dabei natürlich nicht fehlen, weshalb die Location Based Marketing Association (LBMA) sowie Best Retail Cases als Partner mit von der Partie sind und Anwendungsbeispiele aus Handel und Gastronomie präsentieren. Mit dem Ticketkauf sollten Sie nicht zu lange warten: Bis Ende Februar gilt noch der Frühbucherrabatt.