Anzeige

SCHLAGWORTE: Marketing


Dank digitaler Lösungen bestimmen Marketing-Verantwortliche so präzise wie noch nie den Erfolg ihrer Kampagnen und optimieren sie teilweise live. Neue Technologien schaffen permanent neue Möglichkeiten und Herausforderungen.


 

Do’s and Dont’s im Social-Media-Marketing

Die sozialen Medien sind aus den Kommunikationsstrategien nicht mehr wegzudenken. Richtig eingesetzt können die sozialen Netzwerke einen echten Mehrwert, wie die Gewinnung...

Influencer genauer unter die Lupe genommen

Influencer sind für viele Marken willkommene Botschafter, da sie entweder ein breites Publikum oder eine interessierte Special Interest-Gemeinde erreichen. Zusammen mit der Hochschule Macromedia ist Territory Influence tiefer in die Materie eingetaucht und hat fünf Influencer-Typen identifiziert, die für eine erfolgreiche Werbebotschaft ganz unterschiedlich angesprochen werden müssen.

Individuelle User Experience durch A/B-Testing und Personalisierung

Mit relevanten Inhalten können E-Commerce-Unternehmen Webseiten-Besucher schnell in Käufer konvertieren. Doch nicht jeder ist am gleichen Content interessiert, weshalb die gezielte Erstansprache häufig schwer fällt. Dem Gartencenter Dehner ist sie dennoch gelungen – dank eines A/B-Testing- und Personalisierungstools von Kameleoon. Bei den Best Retail Cases Awards belegten beide Unternehmen deshalb den dritten Platz in der Kategorie Retail Marketing, Service & Store Design.

CP All: Dank OSP fit für den thailändischen Omnichannel

Die thailändische Einzelhandelskette CP All verfolgt ein ehrgeiziges Ziel. Das einst primär stationär agierende Unternehmen möchte nahezu jedes gängige Sortiment über alle relevanten Kanäle anbieten und so zum führenden Omnichannel-Retailer des Landes werden. Um diese Vision in die Realität umzusetzen, arbeitet CP All eng mit dem Omnichannel- und Logistik-Spezialisten Otto Group Solution Provider (OSP) zusammen, der nicht nur das passende IT-System zur Verfügung stellt, sondern auch für die optimale Integration sorgt, umfassend berät und Mitarbeiter vor Ort trainiert.

Instant Messenger für Unternehmen: Der Datenschutzvergleich

Trotz seiner hohen Verbreitung erfüllt WhatsApp nicht einmal die grundlegendsten Datenschutzstandards, wie Dr. Niels Beisinghoff von DataGuard aufzeigt. In einem Test hat das Unternehmen Messenger miteinander verglichen und deutlich bessere Alternativen für den geschäftlichen Einsatz identifiziert.

Best Retail Cases Awards: Zalando und BMW Bühler räumen doppelt ab

Wenn Zalando Alltagsmasken aus Werbeplakaten hervorzaubert, ein BMW-Autohaus seine Kunden auf allen Kanälen live berät, eine Plattform zum Personalverleih innerhalb weniger Tage online geht oder o2 seine Vertriebspartner digital unterstützt, sind die Gewinner der Best Retail Cases Awards nicht weit. Bereits zum zweiten Mal wurden mit dem Preis die besten Technologien, Ideen und Services für den On- und Offlineverkauf ausgezeichnet, die sich im praktischen Einsatz bereits bewährt haben.

Verzahnung digitaler Werbekanäle: Enormes Potential für stationären Handel

Die Digitalisierung erfasst nach und nach die klassisch analogen Kanäle wie Außenwerbung, TV oder Radio, was zu immer mehr Optionen bei integrierten Digitalkonzepten führt. Nachdem in den letzten Jahren vor allem der E-Commerce von digitaler Kommunikation profitierte, können nun auch der stationäre Einzelhandel und Gastronomie die clevere Verzahnung der Kanäle und Screens für sich einsetzen. Das Smartphone wird dabei zum Bindeglied zwischen den einzelnen Kanälen. Gleichzeitig sorgt das mobile Device für die notwendige Datenbasis, um Treffgenauigkeit, Relevanz und Messbarkeit der Maßnahmen zu gewährleisten.

PAYBACK: Innovationen für App-Nutzer

Mit PAYBACK PAY zahlen Nutzer bequem bei teilnehmenden Handelspartnern und sammeln gleichzeitig wie gewohnt Punkte: Dazu öffnen sie die PAYBACK App, tippen auf „Karte + PAY“ und identifizieren sich mittels PIN, Gesichtserkennung oder Fingerabdruck. Den erscheinenden QR-Code halten sie anschließend kurz über ein Lesegerät, wodurch der Kassiervorgang (abgesehen von der Bon-Ausgabe) aus ihrer Sicht bereits abgeschlossen ist. Eine kürzliche Neuerung verknüpft das Paymentsystem enger mit dem Bonusprogramm.

„Unser Ansatz steht für sich“

Mit Angeboten wie PAYBACK PAY und PAYBACK GO baut PAYBACK sein erfolgreiches Loyalty-Programm immer weiter aus. Was ihre Besonderheiten sind, wer sie nutzen kann bzw. sollte und was künftig noch geplant ist, erläutern Carolin Thomass, Director Mobile Check-out und Mark Engelfried, Head of Location Based Services, im Gespräch mit den GFM Nachrichten.

Aldi will Gamer mit eigener Marke locken

In den vergangenen Jahren haben sich immer wieder stationäre Einzelhändler an einem Engagement in der Gaming-Szene versucht, um ihre Marke bei einem jüngeren Publikum zu stärken. Der neueste im Bunde ist der Discounter Aldi, der hier nicht nach Aldi Süd und Aldi Nord unterscheidet. Zum wichtigsten Anlaufpunkt für Interessierte soll der "ALDI_Gaming_TV"-Kanal auf der Streaming-Plattform Twitch werden.

Aktuelles

Expertenwissen