Anzeige

SCHLAGWORTE: POS Connect

Ein Jahrmarkt für den Handel

Einen ganz besonderen Jahrmarkt erlebt die chinesische Sonderverwaltungszone Macau vom 7. bis 9. August. Der Sands Shopping Carnival soll lokalen Einzelhändlern eine kostenlose Geschäftsplattform bieten.

Huawei eröffnet größten Flagship Store

Die schwierige Lage durch die US-Sanktionen hat den Telekommunikationshersteller Huawei nicht davon abgehalten, seine bisher größte Flaggschiff-Filiale in der Shanghai East Nanjing Road zu eröffnen. Mit dieser kann der Hersteller nun auch bei der Retail Experience seinen Rivalen Apple übertreffen, dessen Apple Stores als eindeutiges Vorbild dienen.

Omnichannel in den USA untersucht

Viele US-Händler widmeten sich zumindest vor der Corona-Pandemie noch nicht ausreichend ihren Omnichannel-Aktivitäten. Knapp über die Hälfte bot weniger als 50 Prozent der Features an, die Konsumenten heute grundsätzlich beim Shopping erwarten.

Daiso Singapur: Filialauslastung immer im Blick

Gerade einmal zwei Singapur-Dollar verlangt der lokale Ableger der japanischen Kette Daiso für seine Waren. Dennoch ist das Unternehmen in Singapur fortschrittlicher als die meisten anderen Händler, da es vorab über die Auslastung seiner Filialen informiert.

Farewell, Stockwell: Innovativer Automatenbetreiber gibt auf

Mit seinen fortschrittlichen Verkaufsautomaten wollte Stockwell eigentlich eine Alternative zu den „Tante-Emma-Läden“ in den USA anbieten. Nun hat es das bei seinem Marktstart noch frech Bodega genannte Unternehmen allerdings selbst erwischt – der Sargnagel dürfte die Covid-19-Pandemie gewesen sein.

Südkorea demonstriert Handelstechnologien live

Um die Optionen für den Handel durch fortschrittliche Technologien zu demonstrieren, sind praktische Beispiele immer willkommen. In Südkorea rüstet das Ministerium für KMUs und Start-Ups nun gleich zwanzig Einkaufszentren zu „Smart Shopping“-Zentren auf. Diese sollen eine Schlüsselrolle bei der Werbung für eine digitale Wirtschaft spielen, die möglichst ohne direkte zwischenmenschliche Interaktionen auskommt.

Near.shop: „Suchmaschine“ und Lieferservice für lokale Sortimente

Während des Covid-19-Lockdowns sprossen auch in Deutschland vermehrt Portale aus dem Boden, die auf die Angebote lokaler Händler aufmerksam machen wollen. Im Vergleich zur neuen kanadischen Plattform Near.shop scheinen sie aber eher altmodisch – denn hier lassen sich übergreifend ganze Bestände durchsuchen und bestellen.

Harrods eröffnet Pop-Up-Outlet

Das wohl berühmteste Warenhaus Londons muss angesichts der Krise neue Wege gehen – und eröffnet im Juli temporär einen Outlet-Store im Einkaufszentrum Westfield London. Harrods will dadurch seine Traditionsfiliale auch gegen zu hohe Besucherzahlen wappnen.

Standard Cognition erwirbt In-Store-Technologiespezialisten

Auch wenn Amazon mit seinem Go-Supermarkt in Seattle eindrucksvoll demonstriert, wie der kassenlose Laden der Zukunft aussehen könnte, dürften die meisten Händler aus mehreren Gründen vor dem Einsatz der dort verwendeten Technologie zurückschrecken. Doch nun hat sich einer der vielversprechendsten Rivalen ein Standbein in Europa gesichert.

Walmart „jettet“ nicht mehr

Über drei Milliarden Dollar hatte sich Walmart den Online-Marktplatz Jet.com im Jahr 2016 kosten lassen, um im Konkurrenzkampf mit Amazon nicht den Anschluss zu verlieren. Doch nun verschwindet das Angebot ganz von der Bildfläche. Als Fehlinvestition sollte man den damaligen Kauf allerdings dennoch nicht abtun.

Aktuelles

Expertenwissen