Anzeige

SCHLAGWORTE: POS Connect

USA: Walmart-Dominanz bei Click & Collect

Wenn es um Click & Collect geht, gibt es in den USA einen eindeutigen Marktführer. Nach Angaben der Analysten von Insider Intelligence floss im vergangenen Jahr jeder vierte dafür investierte Dollar in die Kassen von Walmart.

Sushi Sushi: Filial-“Verkauf” gegen Kryptowährung

Dass man in Geschäften immer öfter direkt mit Kryptowährungen bezahlen darf, ist keine Neuigkeit mehr. Dass man dafür nun ein komplettes Restaurant erwerben kann, dagegen schon. In einer Mischung aus Marketingaktion und ernstzunehmendem Angebot „verkauft“ die australische Kette Sushi Sushi eine ihrer Filialen.

Toys „R“ Us mit neuem US-Flagship

Ihre umfassende Kooperation mit Macy’s reicht der neuen Muttergesellschaft von Toys „R“ Us nicht mehr. Mitte Dezember eröffnet in den USA ein zweistöckiger Flagship-Store, der nicht nur von der immer noch vorhandenen Strahlkraft des Spielzeughändlers profitiert. WHP Global setzt auch auf neue Elemente sowie Attraktionen in direkter Nachbarschaft.

Flash 10/10: Automatisiert, aber nicht kassenlos

Unzählige Unternehmen experimentieren mit komplett kassenlosen Filialen. Mit seinem neuen Convenience Store-Format Flash 10/10 folgt Carrefour fast diesem Trend – aber eben nur fast.

Muji und JD: Vereint im Lebensmittelgeschäft

In Shanghai kommen sich China und Japan wieder etwas näher: Die japanische Einzelhandelskette Muji hat dort zusammen mit Seven Fresh von JD.com einen Komplex rund um frisches Essen eröffnet. Dieser besteht aus einem Muji-Laden und einem Supermarkt – und vereint On- und Offlinekonzepte.

Macy’s wird zum Marktplatz

Einer der traditionsreichsten Einzelhändler der Welt scheint mal wieder nach dem Motto „Besser spät als nie“ zu handeln. Macy’s möchte einen eigenen kuratierten digitalen Marktplatz einführen, damit ausgewählte Drittanbieter ihre Produkte künftig über macys.com und bloomingdales.com veräußern können.

Edit Collection: Spielwiese für moderne Mode-Label

Das Australian Fashion Council, Vicinity Centres und Afterpay haben am 10. November in Sydney eine experimentelle Einzelhandelsfläche eröffnet, auf der sich in den nächsten zehn Monaten vier aufstrebende Modemarken präsentieren dürfen. Dabei profitieren sie von modernen Technologien.

Colruyt experimentiert mit Food to go

Die belgische Einzelhandelskette Colruyt wird durch ein neues Pilotprojekt zu einem schärferen Konkurrenten für die lokale Gastronomie. Bei ihrem Online-Bestellservice Collect & Go lassen sich nun frische Mahlzeiten ordern, die Kunden vor dem Genuss lediglich noch einmal aufwärmen. Interessierte müssen die Speisen allerdings an mobilen Mitnahmestellen selbst abholen.

Spielerische Modenschau bei H&M

H&M hat für seine kommende Modekollektion „Co-Exist Story“ ganz spezielle Models verpflichtet. Die Avatare aus dem Nintendo-Videospiel „Animal Crossing: New Horizons“ stellen die komplett vegan entstehenden Kleidungsstücke unter anderem in einer Modenschau vor. Passend dazu wird zudem die von H&M erschaffene Looop-Insel umgestaltet.

Walmart: Drag’n’Drop für Voice Commerce

Die US-amerikanische Einzelhandelskette Walmart will ihre Kunden künftig noch stärker per Sprache oder Chat bei ihrem Einkauf unterstützen. Unter anderem ist ein Text to Shop-Feature geplant. In einem weiteren Schritt sind Produkt- und Designteams nun nicht mehr auf Unterstützung aus der IT- bzw. Technikabteilung angewiesen, um ihre Visionen umzusetzen.

Aktuelles

Expertenwissen