Anzeige

SCHLAGWORTE: Location


Location Technologien und Services digitalisieren die Wertschöpfung in Handel, Marketing und Logistik. Sie verknüpfen die reale mit der digitalen Welt.

Hier arbeiten wir mit der Location Based Marketing Association zusammen.


 

ECE investiert in Photovoltaik

Aufgrund der aktuellen Situation haben Shopping-Center mit diversen Problemen zu kämpfen. Der Trend zum Onlinehandel, die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die akut steigenden Energiekosten belasten ihre Mieter deutlich – und haben teils zur Aufgabe von Geschäften geführt. Zumindest eines der Probleme will die ECE nun angehen, wobei sie gleichzeitig mehr für den nachhaltigen Handel tut.

Neuer Flagship Store von Hugo Boss

Hugo Boss hat in der Londoner Oxford Street einen Flagship Store eröffnet, der das digitale und stationäre Einkaufserlebnis nahtlos verschmelzen soll. Das Konzept ist Teil des im vergangenen August gestarteten Erneuerungsprogramms für die Marke Boss, in das das Unternehmen 500 Millionen Euro investiert.

Autonome Technologie für Tankstellen und Verkaufsautomaten

Mit gleich zwei Initiativen möchte Sensei Technologies seinen Einfluss im Bereich des autonomen Handels ausweiten. Zum einen führt das Unternehmen einen Verkaufsautomaten mit "Probierfunktion" ein, zum anderen hat es die Tankstellen für sich entdeckt.

Verifone H5000: Zahlungschaos durch “Altlast”

Seit dem 24. Mai herrscht in Deutschland Chaos beim Thema Kartenzahlung: Durch den großflächigen Ausfall von Verifone H5000 Girokarten-Terminals ist und war in vielen Geschäften nur noch Barzahlung möglich. Das Problem hätte sich dabei durch rechtzeitiges Handeln durchaus vermeiden lassen.

Modehandel: Erlebnisorientiertes Shopping wichtiger als persönliche Beratung

bhängen, wenn Tools für die Körpermaßermittlung verstärkt zum Einsatz kommen und die Ware realitätsnäher präsentiert wird. Vermutlich auch deshalb gehen 93 Prozent der führenden EMEA-Modemarken davon aus, dass die Zukunft der Filialen im erlebnisorientierten Einkauf liegt.

Kostenloses WLAN: Hotspot für die Content-Vermarktung

stenloses WLAN ist ein oft unterschätzter Service, durch den Unternehmen bei ihren Kunden punkten können. Schließlich müssen diese damit kein wertvolles mobiles Datenvolumen mehr opfern, um vor Ort im Internet zu surfen. Mit der innovativen Hotspot-Lösung von mobilespot können Firmen nicht nur einen sicheren und nutzerfreundlichen WLAN-Zugang bieten, sondern sich auch weitere Vermarktungsoptionen erschließen.

ROQQIO lädt zur App-Präsentation

Der Omnichannel-Spezialist ROQQIO lockt auf der diesjährigen EuroCIS (31. Mai - 2. Juni) mit einem besonderen Highlight: Besucher können die Instore App des Unternehmens auf einem überdimensionierten Smartphone im Live-Betrieb testen. Die App vereinfacht verschiedene Filialprozesse und erleichtert die Verschmelzung unterschiedlicher Vertriebskanäle. So lassen sich unter anderem Click & Reserve sowie Click & Collect und seit neuestem auch Ship-from-Store damit realisieren.

Ladestationen seltener gratis

Bei den großen Handelsketten sind Ladestationen für E-Autos zunehmend die Norm. So bieten beispielsweise fast drei Viertel (72,2 Prozent) der Lebensmittelhändler diesen Service an – und lediglich bei 5,6 Prozent ist er noch nicht einmal geplant. Allerdings unterscheidet sich das Engagement stark nach Branche.

Coca-Cola eröffnet Concept Store in London

Coca-Cola dürfte der wohl der bekannteste Softdrink der Welt sein. Nun widmet das Unternehmen ihm auch in Europa erstmals einen eigenen Laden. Im neuen Londoner Flagship-Store können Kunden Bekleidungskollektionen in limitierter Auflage erwerben, exklusive Designer-Kooperationen bestaunen und spezielle Geschmacksrichtungen ausprobieren.

Pier 14: Vorbild für den Omnichannel-Ausbau

Für das Familienunternehmen Pier 14 war schon vor vielen Jahren klar, dass das klassische Handelskonzept zwar noch funktioniert, aber mit Sicherheit nicht die Zukunft darstellt. Die Digitalisierung wurde deshalb immer als eine Chance begriffen, die effektiv genutzt werden sollte. Um hier den richtigen Weg einzuschlagen, wandte sich Pier 14 an die Omnichannel-Experten von ROQQIO – und ließ sich zusätzlich von den Online-Pure-Playern inspirieren.

Aktuelles

Expertenwissen