Anzeige
Anzeige

Initiativen für den und vom Handel

Um dem lokalen Handel unter die Arme zu greifen, gibt es derzeit mehrere Projekte, die dessen Produkte zu Interessierten bringen möchten. Eines der interessantesten kommt dabei von der frisch gegründeten Pro-Bono-Initiative „Händler-helfen-Händlern“, die den Handel bereits recht erfolgreich vernetzte. Schon Ende der Woche will sie auch eine technische Plattform zur Verfügung stellen, über die sich Umsatzeinbußen zumindest teilweise kompensieren lassen.

Internet der Dinge immer noch mit großen Sicherheitsproblemen

Auch wenn derzeit natürlich die persönliche Sicherheit und Gesundheit im Vordergrund stehen, sollte man die Technik dennoch nicht aus den Augen lassen. Denn gerade die für das Internet der Dinge (IoT) eingesetzten Geräte bergen oft hohe Risiken, wie der 2020 Unit 42 IoT Threat Report enthüllt – und das zumindest in den USA sogar verstärkt im derzeit ohnehin extrem geforderten medizinischen Bereich.

Facebook-Zählprobleme länger intern bekannt?

Facebook soll angeblich seit Jahren gewusst haben, dass die Kennzahl für die potentielle Reichweite der auf dem sozialen Netzwerk geschalteten Werbekampagnen zumindest für die USA überhöht und irreführend war. Aus diesem Grund reichten einige Vermarkter nun eine geänderte Klage beim District Court in San Francisco ein.

Wie Online-Marktplätze mit der Krise umgehen

Für viele Händler dürften Onlineverkäufe derzeit zur wichtigsten Einnahmequelle werden, weshalb eigentlich auch der Verkauf über die verschiedenen Marktplätze boomen sollte. Doch...

Schutzmaßnahmen für Senioren

Über 60-Jährige sind zwar besonders durch das Sars-Cov-2-Virus gefährdet – dennoch müssen oder wollen sie immer noch einkaufen gehen. In vielen anderen Ländern gibt es im Lebensmitteleinzelhandel deshalb nun Initiativen, um sie besser vor Ansteckung zu schützen.

Livestreams als Erfolgsmodell

China konnte einen riesigen Erfolg verbuchen, da es innerhalb des Landes erstmals seit Jahresbeginn keine Covid-19-Neuinfektionen mehr gab. Die lange Isolationsphase gab zuvor einem Trend gewaltigen Aufschub: der Präsentation von Produkten und Services via Livestream.
Mobile Payment mobiles bezahlen

Der Push für Mobile Payment?

Der für die aktuelle Krise mitverantwortliche Corona-Virus könnte auch bei den Deutschen zu einem verstärkten Umdenken bei der Bezahlung führen. Schließlich sind Bezahlformen, die einen direkten Kontakt benötigen, derzeit eher weniger zu empfehlen.

Facebook bringt Loyalty-Programme in eigene App

Viele Marken vergeben Punkte und Belohnungen, um Nutzer zur fortwährenden Nutzung ihrer Produkte zu motivieren. Facebook will seine Nutzer jetzt auch in...

biscuit: „Offline-Cookie“ für zehn Prozent Umsatz-Uplift

Indem er Erfolgsrezepte aus dem E-Commerce offline anwendet, kann der stationäre Einzelhandel erhebliche Potenziale heben. Dabei hilft die neue POS-Datenplattform biscuit von xplace: Sie ermöglicht Unternehmen signifikante Umsatz-Zuwächse.

Asda weiter in Experimentierlaune

Die britische Supermarktkette Asda will sich für die Zukunft rüsten und probiert deshalb derzeit alle möglichen Ideen und Technologien an unterschiedlichen Standorten aus. So holt sie nun beispielsweise das auf asiatisches Streetfood spezialisierte Unternehmen Panku in die Filialen.

Aktuelles

Expertenwissen