Anzeige

Sterbende High Streets, lokale Lösungen und der Brexit

Die Händler der britischen High Streets – Pendant zur deutschen Fußgängerzone – leiden wie die meisten stationären Geschäfte unter rückläufigen Kunden- und Umsatzzahlen. In York hat man ein Gegenmittel gefunden.
IP-Targeting

Wie Werbetreibende von öffentlichem WiFi profitieren

Egal, ob in Bars, Cafés, in Bus und Bahn oder auf öffentlichen Plätzen, Nutzer müssen immer seltener ihr mobiles Datenvolumen strapazieren. Dank Services für mobiles IP-Targeting wie von Digital Element können Werbetreibende von dieser Entwicklung profitieren.

Apple Pay startet in Deutschland

Gut vier Jahre nach dem Start in den USA kann nun auch in Deutschland mit Apple Pay bezahlt werden. Während die Lösung in anderen europäischen Ländern schon länger verfügbar ist, hatte Apple lange einen Bogen um die Bundesrepublik gemacht.

Konsumsteigerung durch Vernetzung: Die LOCA conference 2019

Mit der Einführung von kassenlosem Einkaufen in einem Hamburger Markt leistet Saturn Pionierarbeit in Deutschland. Auf der LOCA conference am 6. und 7. Februar 2019 in Wiesbaden gibt das Unternehmen exklusive Einblicke.

Streitfall Fiebermessung im Handel

Nachdem eine Edeka-Filiale in Saarbrücken ihr entsprechendes System Mitte April schnell wieder verschwinden ließ, schaffen nun die Apple Stores einen Präzedenzfall rund um die Körpertemperaturmessung von Kunden. Händler, die nachziehen möchten, können zudem bei Bütema ein entsprechendes Add-On für dessen digitale Kundenampel erwerben. Doch ist die Maßnahme eigentlich sinnvoll, kundenfreundlich und rechtmäßig?

Verbraucher fordern Verknüpfung von On- und Offline-Shopping

Immer mehr Händler verknüpfen ihre physischen Läden mit digitalen Kanälen. Doch wollen die Kunden dies überhaupt? Eine aktuelle Studie zeigt: 82 Prozent der Verbraucher greifen beim Einkaufen auf mehrere Kanäle zurück.
B2B Online shopping

B2B-Unternehmen sehen digitale Kundenerwartungen als Bedrohung

Fast neun von zehn (84 Prozent) Entscheidungsträgern im B2B-Umfeld empfinden die steigenden digitalen Anforderungen ihrer Kunden und Partner als ihre größte externe Bedrohung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Episerver.
Wanzl Frank Juergen Würth24

„Einkaufen muss ohne langes Suchen oder Warten möglich sein“

Der erste 24-Stunden-Markt der Adolf Würth GmbH hat im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit erhalten. Technisch umgesetzt wurde er von der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH. Im Interview gibt Jürgen Frank, Geschäftsbereichsleiter Shop Solutions bei Wanzl, Einblicke in die Entwicklung des Konzepts.

RFID im Modehandel: JBC zieht positives Fazit

2015 führte der belgische Bekleidungseinzelhändler JBC in seiner Lieferkette RFID-Technologie ein. Drei Jahre später zieht die Bekleidungskette ein zufriedenes Resümee – und gibt Tipps, wie andere ihrem Beispiel folgen können.

Kundenbindung: Amazon Prime weitet stationäre Angebote aus

Bis vor kurzem waren die Vorteile und Services von Amazon Prime auf die Online-Welt beschränkt. Doch inzwischen hat das Unternehmen damit begonnen, Prime-Mitgliedern auch offline Vorteile anzubieten – und das ziemlich aggressiv.

Aktuelles

Expertenwissen