Anzeige

Mobile Payment immer beliebter

Laut dem aktuellen Visa Mobile Payment Monitor greifen nun weit mehr Deutsche zu ihrem Smartphone, wenn sie etwas bezahlen wollen. Die Nutzerzahl von Mobile Payment hat sich laut der zugrunde liegenden Umfrage innerhalb eines Jahres verdoppelt.

Traditionelle Kommunikation weiter präferiert

Unternehmen sind heutzutage mehr denn je darauf angewiesen, mit ihren Kunden zu kommunizieren. Allerdings investieren sie dabei häufig in die falschen Kanäle, wie zwei neue Studien nahelegen. Dabei müssen sich vor allem international agierende Firmen lokal stark anpassen.

Quo vadis WhatsApp Pay?

In Brasilien ist direkt nach der Einführung wieder Schluss und in Indien gibt es auch nach zweijähriger Testphase noch keinen vollständigen Launch. Will es einfach nicht rund laufen beim Debüt von WhatsApp Pay? Woran hapert es? Wie sind die Aussichten für europäische Nutzer? Panagiotis Karasavvoglou, Country Manager Merchant Services von Worldline in Deutschland, macht den Reality-Check.

Kampf um den indischen Handel

Trotz Regulierungen gegen zu viel internationalen Einfluss liefern sich US-Größen wie Amazon, Walmart, Facebook und Google einen (Stellvertreter-)Krieg um den indischen Einzelhandel, in dem Walmart nun die nächsten Schritte unternommen hat. Eine Studie sieht insgesamt aber eher Reliance Industries vorn.

Haustier-Check im Hypermarkt

Der Haustiermarkt bleibt nicht von Veränderungen verschont, da sich immer mehr Konsumenten Gedanken um eine gesunde Ernährung ihrer tierischen Begleiter machen. Im Carrefour-Hypermarkt Saint-Brice-sous-Forêt nördlich von Paris wird deshalb ein brandneues Konzept verfolgt – dessen wahres Aushängeschild aber noch nicht verfügbar ist.

Studie zeigt Handlungsbedarf im stationären Retail

Der stationäre deutsche Einzelhandel weiß derzeit nicht unbedingt, warum er eigentlich eine Anlaufstelle für Kunden ist. In einer neuen Studie stimmen rund...

Experience Marketing als Wettbewerbsvorteil

Größere Firmen können bei ihren Kunden deutlich einfacher mit umfassenden Innovationen punkten als ihre kleineren Konkurrenten. Deshalb müssen sich letztere genau überlegen, wie sie Konsumenten anlocken und binden. Wie sie dabei vorgehen sollten und was beim Experience Marketing zu beachten ist, erklärt Markus Schneider, Online-Marketing Experte und Kreativchef der Berliner Werbeagentur Newman Agency.

Die neue Rolle der Geschäftsparkplätze

Ein Parkplatz oder ein Parkhaus ganz in der Nähe des Geschäfts verleitet Autofahrer eher dazu, die jeweilige Filiale aufzusuchen. Darüber hinaus hatten die zum Abstellen der Kraftfahrzeuge reservierten Flächen kaum Relevanz – zumindest bis die Corona-Pandemie kam. Doch nun entstehen dort beispielsweise temporäre Autokinos.

Muji mit Busshop und Möbelverleih

Der japanische Händler Muji setzt auf Produkte, die Kunden nicht durch große Namen, sondern durch ihr minimalistisches und zweckmäßiges Design überzeugen sollen. Während der US-Zweig der Kette aufgrund der Lockdowns mittlerweile insolvent ist, will Muji in seinem Heimatland neue Kunden erschließen – unter anderem per Bus.

Tops rüstet Filiale auf

Um sich an die verändernden Kundenbedürfnisse anzupassen, hat die führende Supermarktkette Thailands eine ihrer Vorzeigefilialen umgebaut. Sechs spezielle Zonen sollen dabei als Besuchermagneten fungieren.

Aktuelles

Expertenwissen

Quo vadis WhatsApp Pay?