Anzeige

RealPro bietet Dauerrabatte gegen Gebühr

Nach einem erfolgreichen Testlauf an sieben Standorten hat die Supermarktkette Real ihr Vorteilsprogramm RealPro nun bundesweit gestartet. Dabei handelt es sich um einen Versuch, Kunden durch attraktive Angebote wieder in die Märkte zu locken.

Die Themen der Woche (12. Februar – 19. Februar)

Christian Rach kooperiert mit orderbird. Der Anbieter für iPad-Kassensysteme in der Gastronomie orderbird hat ein bekanntes Gesicht...

Die Themen der Woche (5. Februar – 11. Februar)

Wirecard wird offizieller Entwicklungspartner von SAP. Der Finanztechnologiespezialist Wirecard wird seine Technologien mit einzelnen Produktsparten von SAP...

Intelligente Einkaufswagen rollen an

Um die in den Geschäften mitgenommenen Produkte genau zu identifizieren, ohne dass die Konsumenten noch selbst tätig werden müssen, gibt es derzeit zwei Ansätze: Die Umrüstung des gesamten Ladens – oder die Nutzung intelligenter Einkaufswagen. Von letzterer Option scheint Industrieriese Toshiba überzeugt und hat nun einem der darauf spezialisierten Start-Ups eine kräftige Finanzspritze gewährt. Aber auch die Wettbewerber schlafen nicht.

Die Themen der Woche (29. Januar – 4. Februar)

WLAN im Laden stärkster Kundenwunsch Worldline und Ingenico vor Fusion Lebensmittel-Online-Handel wird zur festen Größe POS-Datenplattform „biscuit“: Flexibles Werkzeug für den Smart Store gelauncht Zehn E-Commerce-Fakten als Infografik

News der Woche – KW 02/2020

Die wichtigsten News aus Handel und Marketing aus der Kalenderwoche 02/2020.

Deutschland: Biometrische Bezahlung populärer als Mobile Payment

Weltweit sind die meisten Verbraucher durchaus bereit, sich ihr Einkaufserlebnis durch innovative Technologien verbessern zu lassen. Dabei liegen die Deutschen in fast allen Aspekten unter dem Durchschnitt – was sich auf ein Henne-Ei-Problem zurückführen lassen dürfte. Immerhin schwören aber nur noch 13 Prozent von ihnen rein auf Bargeld.
Mobil Bezahlen per Stift bei Starbucks

Mobil bezahlen jetzt auch per Kugelschreiber

In Japan verkauft Starbucks nun einen Stift, mit dem Kunden ihren Kaffee bezahlen können – und dies nicht mit ihrer Unterschrift, sondern kontaktlos per NFC. Die Kaffeehauskette bietet gefühlt schon seit einer Ewigkeit erfolgreich Mobile Payment an und hat bereits einige Experimente gewagt.

Wie Online-Plattformen den stationären Handel erobern

Nicht nur Online-Marken haben damit begonnen, eigene stationäre Geschäfte zu betreiben. Auch immer mehr Plattformen gehen den Weg in die Innenstadt. Angeführt wird die Entwicklung von Amazon, Facebook, Alibaba und JD.com.

Deutsche Unternehmen setzen auf bestimmte Formen von KI

Regelbasierte Systeme, Process Robotics, Machine Learning – Künstliche Intelligenz (KI) bekommt im Einsatz viele verschiedene Gesichter. Davon werden nicht alle gleichermaßen in Deutschland verwendet, so eine Deloitte-Studie.

Aktuelles

Expertenwissen