Anzeige

SCHLAGWORTE: Kompendium 2019

Location-based Marketing

Jeder zweite Marketing-Dollar steckt in Location-based Marketing

In diesem Jahr wird global erstmals mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Werbe-Budgets in Location-based Marketing investiert. Zu diesem Ergebnis kommt der „Global Location Trend Report 2019“ der Location Based Marketing Association (LBMA).
Roqqio Vanjo Wandscher Customer Journey

Wie Omnichannel-Angebote die Customer Journey ergänzen

Durch zahlreiche zusätzliche Touchpoints hat sich die Customer Journey in den letzten Jahren deutlich verändert. Wie sie modernisiert und durch Services sinnvoll ergänzt werden kann, erklärt Vanjo Wandscher, CEO von ROQQIO Commerce Solutions.

Der Point of Sale wandelt sich zum Point of Interaction

Dank neuen Technologien im stationären Handel wird der Point of Sale immer mehr zum Point of Interaction. Händler wie REWE, Penny, dm und Müller setzen dabei auf Lösungen von epay, einem Spezialisten für elektronischen Zahlungsverkehr sowie Prepaid- und Gutscheinlösungen.
RFID Zebra

RFID als Basis zusätzlicher Services im Handel

Händler nutzen die RFID-Technologie, um ihren Kunden ein allumfassendes und kontinuierliches Einkaufserlebnis zu bieten. Unerlässlich hierfür sind – neben den RFID-Tags – mobile Geräte in der Hand jedes Mitarbeiters, erklärt Philipp Johannesson von Zebra.
Loyalty-Programme

Warum immer mehr Retailer eigene Bonussysteme anbieten

Kundenbindungsprogramme versprechen Händlern zahlreiche Vorteile – weshalb sich immer mehr Retailer an unternehmensübergreifende Loyalty-Lösungen anschließen. Andere bieten gleich ein eigenes Bonussystem an. Was versprechen sie sich davon?
Bezahlsysteme

Bezahlsysteme: Neue Technologien und Regelungen fordern Händler

Mit der Payment Services Directive 2 (PSD2) stehen Händler vor einigen Herausforderungen, besonders was die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Online-Bezahlverfahren betrifft. Die neue Regelung birgt aber auch Chancen.

Sneaky Steve und Wacay: Ein Laden als verknüpfte Umkleidekabine

In Göteborg testeten der Schuhspezialist Sneaky Steve und die Bekleidungsmarke Wacay ein Konzept, bei dem sich eine Filiale in einen großen verknüpften Anproberaum verwandelt. Die Kooperation wurde vom schwedischen Unternehmen The Fitting Room initiiert.

Aktuelles

Expertenwissen