Anzeige

SCHLAGWORTE: Kompendium 2019

App-Plattform verändert shopping

Eine App-Plattform hilft dem stationären Handel auf die Sprünge

Mit Apps lassen sich viele Prozesse leicht digitalisieren – wenn man die passende Anwendung findet. Der Spezialist für elektronische Bezahllösungen CCV hat daher einen App Store für Händler gestartet, um für Übersichtlichkeit und das richtige Angebot zu sorgen.
Wanzl Frank Juergen Würth24

„Einkaufen muss ohne langes Suchen oder Warten möglich sein“

Der erste 24-Stunden-Markt der Adolf Würth GmbH hat im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit erhalten. Technisch umgesetzt wurde er von der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH. Im Interview gibt Jürgen Frank, Geschäftsbereichsleiter Shop Solutions bei Wanzl, Einblicke in die Entwicklung des Konzepts.

QUALIPET revolutioniert Einkaufserlebnis seiner Kunden

Der Schweizer Tierbedarfshändler QUALIPET stellt sich der Omnichannel-Herausforderung und bietet seinen Kunden ein nahtloses Einkaufserlebnis über alle Kanäle hinweg an. Für die Umsetzung vertraute er auf die Expertise von Shopgate.
PAYBACK GO

PAYBACK entwickelt die Kundenkommunikation am PoS weiter

Wer den Megatrend im Marketing sucht, wird in seiner Tasche fündig: Das Smartphone, also der mobile Kanal, ist der Garant für relevante und persönliche Kommunikation mit dem Verbraucher. Mit PAYBACK GO hebt der Loyalty-Spezialist PAYBACK diese nun auf die nächste Ebene.
Location-based Marketing

Jeder zweite Marketing-Dollar steckt in Location-based Marketing

In diesem Jahr wird global erstmals mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Werbe-Budgets in Location-based Marketing investiert. Zu diesem Ergebnis kommt der „Global Location Trend Report 2019“ der Location Based Marketing Association (LBMA).
Roqqio Vanjo Wandscher Customer Journey

Wie Omnichannel-Angebote die Customer Journey ergänzen

Durch zahlreiche zusätzliche Touchpoints hat sich die Customer Journey in den letzten Jahren deutlich verändert. Wie sie modernisiert und durch Services sinnvoll ergänzt werden kann, erklärt Vanjo Wandscher, CEO von ROQQIO Commerce Solutions.

Der Point of Sale wandelt sich zum Point of Interaction

Dank neuen Technologien im stationären Handel wird der Point of Sale immer mehr zum Point of Interaction. Händler wie REWE, Penny, dm und Müller setzen dabei auf Lösungen von epay, einem Spezialisten für elektronischen Zahlungsverkehr sowie Prepaid- und Gutscheinlösungen.
RFID Zebra

RFID als Basis zusätzlicher Services im Handel

Händler nutzen die RFID-Technologie, um ihren Kunden ein allumfassendes und kontinuierliches Einkaufserlebnis zu bieten. Unerlässlich hierfür sind – neben den RFID-Tags – mobile Geräte in der Hand jedes Mitarbeiters, erklärt Philipp Johannesson von Zebra.
Loyalty-Programme

Warum immer mehr Retailer eigene Bonussysteme anbieten

Kundenbindungsprogramme versprechen Händlern zahlreiche Vorteile – weshalb sich immer mehr Retailer an unternehmensübergreifende Loyalty-Lösungen anschließen. Andere bieten gleich ein eigenes Bonussystem an. Was versprechen sie sich davon?
Bezahlsysteme

Bezahlsysteme: Neue Technologien und Regelungen fordern Händler

Mit der Payment Services Directive 2 (PSD2) stehen Händler vor einigen Herausforderungen, besonders was die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Online-Bezahlverfahren betrifft. Die neue Regelung birgt aber auch Chancen.

Aktuelles

Expertenwissen

Der Mobile Path als Werberaum