Hyper macht die virtuelle Realität fühlbar

Das Londoner Start-up Hyper hat eine Plattform für Raumplanung vorgestellt, die virtuelle Realität mit realen, bewegungsgesteuerten Modellen verschmilzt. Dies erlaubt es den Nutzern, die bildlichen Darstellungen auch physisch zu erleben.

Mit dem Designpaket von Hyper können Kunden innerhalb von vier immersiven 3D-Umgebungen zwischen 40 Materialien wechseln und vier Objekte anpassen. Die Anpassung von Materialien und Objekten erfolgt durch Berühren physischer Proben und Oberflächen, während Objekte physisch in der Umgebung bewegt werden können.

Anzeige

Auf der EIT Digital Konferenz in Brüssel Anfang September demonstrierte das Unternehmen sein Mixed-Reality-Co-Design-Tool. Die Benutzer saßen dabei auf einem echten Flugzeugsitz und trugen ein Headset, um mit einer VR-immersiven Umgebung zu interagieren, die den Rumpf eines Flugzeugs simuliert. Sie konnten den Sitz vor sich berühren, den Ablagetisch aufklappen, um eine verborgene Bedienoberfläche freizulegen, den Sitz bewegen und andere physische Aktionen ausführen. Mixed-Reality-Programmierung übersetzte diese Gesten in Veränderungen in der virtuellen Szene. Mithilfe der virtuellen Bedienelemente konnten Benutzer die Beleuchtung der virtuellen Umgebung von Tageslicht auf Nachtzeit umschalten, die Armlehnenmaße ändern, um verschiedene Optionen für Ergonomie und Komfort zu testen und sofort zu sehen, wie sich diese Änderungen auf das Gesamtdesign in Bezug auf Raumaufteilung und verbundene Kosten auswirken würden.

 „hyper eröffnet dem umfassenden Designprozess neue Möglichkeiten. Wir können jetzt Modellversionen komplexer Innenräume in 3D drucken und damit wichtige Entscheidungen dafür treffen, wie Einzelhandel, Automobil und Raumfahrt von morgen erlebt werden. Mit Hyper können digital optimierte Einzelhandelsflächen, Innenräume selbstfahrender Automobile und Luft- und Raumfahrtsimulationen für Kunden entworfen und speziell angepasst werden“, sagen die Mitbegründer des Startups, Nathan Sparshott, Gareth Southall und Yates Buckley.

STARTSEITE