Arndt Groth wird neuer CEO von Smaato

Die globale In-App-Werbeplattform Smaato hat Arndt Groth mit sofortiger Wirkung zu ihrem Chief Executive Officer (CEO) berufen. Groth, in den letzten eineinhalb Jahren Präsident bei Smaato, tritt damit die Nachfolge von Ragnar Kruse an.

Arndt Groth, neuer CEO von Smaato. Bild: Smaato.

Bis 2016 war Groth CEO der PubliGroupe AG in Lausanne, Schweiz, die von der Swisscom AG übernommen wurde. Zuvor agierte er unter anderem als International Vice President, Nordeuropa, für DoubleClick (Google), als CEO der InteractiveMedia CCSP AG sowie als President Europe der Adconion Media Group. Arndt Groth war zudem zehn Jahre lang Präsident des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.).

Anzeige

Er tritt die Nachfolge von Ragnar Kruse an, der Smaato 2005 zusammen mit Petra Vorsteher gründete und das Unternehmen seitdem leitete. Kruse und Vorsteher wollen nun eine neue Firma aufbauen. „Wir sind sehr stolz darauf, Smaato zu einem der führenden Mobile-Unternehmen der Welt gemacht zu haben und freuen uns darauf, in Zukunft als Partner unseres neuen Unternehmens mit Smaato zusammenzuarbeiten“, sagen Kruse und Vorsteher.

„Wir möchten Ragnar und Petra unseren Dank aussprechen und wünschen ihnen alles Gute für ihre zukünftigen Bemühungen. In ihren 15 Jahren als Führungskräfte haben sie eine enorme Erfolgsbilanz und wahre unternehmerische Vision gezeigt. Sie sind respektierte Experten der Mobilfunkbranche, und ohne ihre Führung und ihren großen Beitrag wäre Smaato nicht dort, wo es heute ist“, sagt Gesellschaftervertreter Shen Wei.

STARTSEITE