JD baut E-Space weiter aus

Während nahezu überall im Rest der Welt stationäre Geschäfte stark mit den Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen haben, hat der chinesische Online-Riese JD große Pläne für den lokalen Handel. Bis 2025 sollen 300 Flagship-Stores für Haushaltsgeräte, 5000 weitere Shops in Städten und Dörfern sowie 20 neue E-Space-Geschäfte. Für diese stehen nun die nächsten zwei Standorte fest.

JD hatte seinen ersten E-Space 2019 in Chongqing eröffnet. Dabei handelt es sich um einen Megastore mit 50.000 Quadratmetern Fläche, in dem Produkt nicht nur gekauft, sondern auch erlebt werden können. Kunden dürfen so ziemlich alles ausprobieren, was sich im Geschäft befindet. Bestellungen werden anschließend online aufgegeben und entweder in den Laden (bei kleinen und mittelgroßen Artikeln) oder nach Hause geliefert. Zahlreiche Erlebnisangebote und Events, in denen beispielsweise Produktneuheiten erstmals offline präsentiert werden, runden den Shoppingausflug ab. Das Konzept kommt bei den Kunden an: Die Einwohner wählten den E-Space in einer Abstimmung lokaler Medien unter ihre fünf favorisierten Locations für Mode und Entertainment.

Anzeige

Noch in diesem Jahr öffnet ein weiterer E-Space in Hefei. Am 9. März gab JD.com zudem die baldige Eröffnung eines E-Space in X’ian, der größten Stadt Nordwestchinas, bekannt. Dieser wird mit seinen 42.000 Quadratmetern im Geschäftszentrum Shenglong Square im Weiyang District entstehen. Er soll online und offline insgesamt ca. 200.000 unterschiedliche Produkte führen. Der General Manager des 2014 gegründeten Shenglong Square freut sich bereits über den kommenden Neuzugang, da sich damit im Idealfall der Lifestyle und das Einkaufserlebnis der Nachbarschaft weiter verbessern würden.

„JD E-Space ist nicht nur zum Einkaufen da, sondern bietet auch ein immersives Erlebnis für neue Produkte und Technologien“, fasst Xing Jing, Vizepräsident von JD 5Star, das auch dort verfolgte Konzept noch einmal zusammen. „Wir glauben, dass das Erlebnismodell der Trend des nächsten Jahrzehnts ist und die neue Generation anlocken wird.“

STARTSEITE