Der Smart Speaker-Markt erlebt eine kleine Revolution

Mit Baidu ist ein neuer Anbieter in den Markt für Smart Speaker eingetreten. Dabei sorgen die Chinesen gleich zum Start für großes Aufsehen: Denn der Anbieter hat aus dem Stand heraus Google bei den weltweit verkauften Geräten überholt.

Laut dem Marktforscher Catalyst wuchs der globale Smart Speaker-Markt im zweiten Quartal 2019 um 55,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Insgesamt wurden von April bis Juni 26,1 Millionen Geräte verkauft. Baidu konnte seinen Anteil an den verkauften Einheiten auf 17,3 Prozent des Gesamtmarkts steigern, was einem Wachstum von 3700 Prozent entspricht. Insgesamt brachte das Unternehmen 4,5 Millionen Smart Speaker unter die Leute. Google hingegen setzte als einziger Anbieter weniger Geräte ab als im Vorjahresquartal. Kamen im zweiten Quartal 2018 noch 5,4 Millionen Speaker aus dem Hause Google, kommt der Konzern nun nur noch auf 4,3 Millionen.

Anzeige

Durch diese Veränderungen ist nun Amazon der neue Spitzenreiter im Markt. Das Unternehmen konnte seine Verkaufszahlen von 4,1 Millionen Geräten auf 6,6 Millionen steigern, sein Marktanteil liegt damit bei 25,4 Prozent. Damit hat Amazon einen komfortablen Vorsprung von 8,1 Prozentpunkten vor dem Zweitplatzierten. Zudem rückt Alibaba an Google heran, die beiden Unternehmen trennen nur noch 200.000 verkaufte Geräte.

Allerdings gilt es zu beachten, dass die chinesischen Anbieter ihre Geräte fast ausschließlich auf ihrem Heimatmarkt verkaufen, während Amazon und Google überall außer in der Volksrepublik Smart Speaker verkaufen. Beide Unternehmen setzen immer noch knapp die Hälfte (Amazon 50 Prozent, Google 45 Prozent) ihrer Geräte in den USA ab.

SMart Speaker weltweiter Absatz
STARTSEITE