Anzeige

SCHLAGWORTE: Augmented Reality

Mixed-Reality

Tourism Ireland setzt auf Mixed Reality

Mit Hilfe von Mixed Reality dürfen Smartphone-User nun an den bekanntesten Orten Irlands Selfies knipsen, ohne ihre Heimat zu verlassen. Dies ermöglicht ein spezielles Werbemittel, das in redaktionellen Content eingebettet wird. Für die Umsetzung ist die Mediaplattform Teads verantwortlich.
Augmented Reality

Jeder Fünfte hat Augmented-Reality-Anwendungen ausprobiert

19 Prozent der Bundesbürger konnten bereits Augmented-Reality (AR)-Anwendungen testen – entweder per Smartphone oder über eine AR-Brille. Darunter sind vier Prozent, die eine eigene AR-Brille besitzen, so eine repräsentative Umfrage des Bitkom.
Pick-by-Vision

Klosterfrau-Tochter kommissioniert jetzt mit Picavi

In diesem Sommer wird ein weiterer Standort der Klosterfrau Healthcare Group mit der Pick-by-Vision-Lösung von Picavi ausgerüstet. Das Tochterunternehmen Artesan Pharma GmbH & Co. KG im niedersächsischen Lüchow setzt nun ebenfalls auf Datenbrillen.
Retail-Technologien und Innovationen im Einsatz.

Studie: Kunden vermissen Retail-Technologien in den Läden

Augmented Reality, kassenloser Checkout, interaktive Bildschirme – neue Retail-Technologien am Point of Sale sind inzwischen drei Viertel der Verbraucher bekannt. Doch erlebt hat diese nur jeder Dritte, so eine Studie von A.T. Kearney.
Harry Potter Wizards Unite

Harry Potter lockt Verbraucher in die Einkaufszentren

Das Augmented Reality (AR)-Spiel Pokémon Go hat es vor wenigen Jahren zu einem globalen Phänomen geschafft. Entwickler Niantic will mit Harry Potter: Wizards Unite an diesen Erfolg anknüpfen. Eine Chance für stationäre Händler?
Virtuelle Anprobe von Sneakern in der Gucci App.

Gucci ermöglicht virtuelle Schuh-Anprobe

Die italienische Luxusmodemarke Gucci hat eine aktualisierte Version ihrer iOS-App veröffentlicht, mit der Kunden die Ace-Sneaker-Kollektion mit Hilfe von Augmented Reality (AR) virtuell anprobieren können.

Künstliche Intelligenz ist die Top-Technologie für Start-ups

Bereits mehr als jedes dritte Start-up (39 Prozent) nutzt Künstliche Intelligenz (KI) – und in Kürze könnte sich die Zahl sogar noch verdoppeln. Ein weiteres Drittel (38 Prozent) gibt an, den Einsatz zu planen oder darüber zu diskutieren.

ASOS startet Augmented Reality-Catwalk

Der britische Mode-Versandhändler ASOS lässt Verbraucher nun mit Hilfe von Augmented Reality (AR) einen Teil seiner Ware virtuell erleben. Dabei wird jede geeignete Fläche zum Catwalk, auf dem Models die Artikel vorführen.

Nike bestimmt Schuhgröße per Augmented Reality

Bei der Standardisierung von Schuhgrößen gibt es noch viel Handlungsbedarf – daher ist eine Größe 42 nicht immer eine Größe 42. Um den Kunden bei der Suche nach dem passenden Schuh zu unterstützen, setzt Nike nun auf Augmented Reality (AR).

Burger King verbrennt Anzeigen seiner Rivalen

Die Fast Food-Kette Burger King macht immer wieder mit Kampagnen auf sich aufmerksam, die die Konkurrenz provozieren. In Brasilien dürfen ihre Kunden derzeit via Augmented Reality die Werbung anderer Schnellrestaurants verbrennen.

Aktuelles

Expertenwissen