Kompendium 2019: Kunden erreichen – Online und Stationär

Kassenlose Läden, mobiles Self-Scanning, kontaktloses Bezahlen, Click & Collect, Voice Search – alle diese Technologien und Lösungen sind schon länger bekannt. Aus Konzepten, Testphasen und Zukunftsplänen finden sie nun (man möchte sagen „endlich“) ihren Weg zum Kunden. Die Kompendiums-Sonderausgabe 2019 nahm sie genauer unter die Lupe – unter anderem mit Ideen von Nike, Zebra, Shopgate und Criteo.

Anzeige



Auf der einen Seite sinken die Umsatzzahlen im Einzelhandel und Filialen werden geschlossen, auf der anderen Seite setzen immer mehr Händler auf ortsbasierte Technologien. Mit ihnen digitalisieren sie ihre Verkaufsflächen und begegnen so den veränderten Ansprüchen der Verbraucher. Das Kompendium zeigt Lösungen, stellt Use-Cases vor und bildet zukünftige Trends ab. Lesen Sie in dieser Ausgabe unter anderem:

Kanalübergreifendes Einkaufserlebnis
Der Schweizer Haustierbedarfshändler QUALIPET erreicht seine Kunden per App – dank Shopgate

Bestandsgenauigkeit durch RFID
Die Basis für zusätzliche Services in der Filiale

IP-Geolocation-Technologie
Wie Werbetreibende von öffentlichem WiFi profitieren

Location-based Couponing
Empirische Learnings aus zahlreichen ortsbezogenen Marketing-Kampagnen im Retail

Rechtliche Herausforderungen
Welche rechtlichen Herausforderungen warten bei der Digitalisierung des Handels?

Was Verbraucher vom Handel der Zukunft erwarten
Kunden legen vor allem Wert auf Effizienz – besonders beim täglichen Einkauf

Kundenerlebnis aus einem Guss
Wie ein Händler zum No-Line-Commerce-Unternehmen wird und wie Microservices dies ermöglichen

STARTSEITE