Amazon plant Lizenzierung von Amazon Go

Bisher hat nur Amazon Zugriff auf die Technologie seiner kassenlosen Läden, doch dies könnte sich bald ändern. Denn Medienberichten zufolge will das Unternehmen sie demnächst auch an Dritte lizenzieren.

Wie CNBC berichtet, befindet sich Amazon bereits in Gesprächen mit möglichen Lizenznehmern. Im Fokus stehen dabei aber weniger andere Einzelhändler als vielmehr Shops an Flughäfen, Kinos und Verkaufsstände in Sportstadien.

Anzeige

Ziel ist es, die Amazon Go-Technologie bei Kunden zum ersten Quartal 2020 zu installieren, bis Ende des kommenden Jahres sollen mehrere hundert Geschäfte die Technologie nutzen. Amazon hoffe, dass der Upgrade-Prozess nur zwei Wochen dauern wird.

STARTSEITE