Makro & Bizerba: Diebstahlsicherung für Scan & Go

Händler, die mit Self Checkout-Lösungen experimentieren, kennen das Problem nur zu gut: Die fehlende Kontrolle durch das Kassenpersonal sorgt schnell dafür, dass mehr Artikel den Laden ohne Bezahlung verlassen. Die tschechische Metro-Tochter Makro muss sich darum nicht mehr sorgen, da sie gleich eine Diebstahlsicherung mit implementiert hat. Dieses Anwendungsbeispiel, bei dem das Scan&Go Loss Prevention System von supersmart und Bizerba zum Einsatz kommt, konnte die Kategorie Retail Technology beim Best Retail Cases Award folgerichtig für sich entscheiden.

(Bild: Bizerba)

Jetzt eigenen Case bei den Best Retail Cases einreichen und optional an der nächsten Preisverleihung (Januar 2021) teilnehmen!

Anzeige

Die Supersmart powered by Bizerba-Lösung ist derzeit in sieben Märkten von Makro Tschechien nutzbar und funktioniert grundsätzlich wie die meisten anderen Scan & Go-Systeme. Kunden nutzen entweder einen bereit gestellten Handscanner oder ihr Smartphone, um die Barcodes der Artikel zu erfassen. Beim Verlassen des Ladens zahlen sie kontaktlos via App.

Überprüfung vor Check-Out

Validierungseinheit für Einkaufswagen (Bild: Bizerba)

Die große Besonderheit bildet die Checkout-Zone, in der Kunden ihren Einkauf noch einmal überprüfen lassen müssen. Dazu stellen sie ihren Warenkorb oder Einkaufswagen einfach auf die dafür jeweils vorgesehenen Validierungseinheiten. Die Besonderheit: Sie müssen grundsätzlich erst einmal nichts auspacken, da das System anhand von Gewicht, visuell erfasster Daten und gesammelter Erkenntnisse zum Kundenverhalten selbstständig erkennt, ob die Scan-Angaben auch den mitgenommenen Produkten entsprechen. Sollte etwas noch nicht oder doppelt gescannt worden sein, wird der Kunde dezent darauf hingewiesen, so dass das Problem von ihm behoben werden kann. Die Validierungseinheiten lassen sich optional auch in andere Scan & Go-Systeme einbinden.

Einzigartig und schnell implementiert

„Der ‚Self-Anything‘-Trend ist im Retail nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig muss jeder Händler bei den eingesetzten Systemen die Transaktionssicherheit in Hinblick auf Inventur, Diebstahl, Bedienungsfehler oder Haftung sicherstellen“, sagt Tudor Andronic, VP Retail bei Bizerba. „Bislang gibt es auf dem Markt kein vergleichbares System, welches all diese Anforderungen in einer Lösung vereint. Keine andere Lösung außer Supersmart übernimmt diese Aufgaben und ist gleichzeitig sowohl pragmatisch und intuitiv als auch einfach zu implementieren. Zudem ist die Investition in weniger als einem Jahr amortisiert.“


Wollen Sie auch mit Ihrer Lösung für den Handel stärker ins Lampenlicht rücken? Dann nutzen Sie Ihre Chance und bewerben sich für die zweite Phase der Best Retail Cases Awards. Bereits im Januar werden neue Gewinner gekürt. Bis zum 30. November können Sie Ihre Cases noch einreichen.

STARTSEITE