Einzelhandels-Studie: Hybrid-Filiale ist die Zukunft

Die führenden europäischen Einzelhändler rechnen in knapper Mehrheit damit, dass hybride Filialen künftig zum primären Geschäftsmodell avancieren. In der DACH-Region und den mittel- bzw. osteuropäischen Ländern sind davon sogar mehr als 70 Prozent überzeugt. Allerdings sehen sie auch große Herausforderungen auf sich zukommen.

(Bild: Scandit)

Zwei Drittel aller Befragten der Scandit-Studie “The Future of Store Operations” haben Sorgen, wie sie für den “Laden von morgen” differenzierte Erfahrungen schaffen können, mit denen sie sich von den Mitbewerbern abheben. Größere Schwierigkeiten erwartet je rund die Hälfte auch durch die bereits im Laden vorhandenen Systeme und bei der Schaffung von Mensch-zu-Mensch-Verbindungen. Budgetsorgen quälen dagegen nur jeden fünften Befragte*n in größerem Umfang.

Anzeige

Insgesamt 18 Prozent gehen davon aus, dass der Laden der Zukunft primär als Markenerlebnis-Hubs dient, der den E-Commerce unterstützt. 13,5 Prozent glauben, dass Shops in nächster Zeit weiter wie gewohnt aussehen. Diese Haltung ist dabei vor allem typisch für Frankreich, Italien und die iberische Halbinsel, wo fast ein Viertel eine Stagnation prognostiziert. Händler aus den nordischen Länder, Großbritannien und Irland sind dagegen komplett davon überzeugt, dass Veränderungen bevorstehen.

Die größten Hürden für den Einsatz von Technologie in den Geschäften sind Schwierigkeiten bei der Integration (67,5 Prozent), schlechte Nutzungserfahrungen (47,7 Prozent), veraltete Hardware (45 Prozent) und die zu große Auswahl an potentiellen Tools (38,7 Prozent). Die Befragten wünschen sich im Omnichannel die technische Unterstützung vor allem beim Inventar- und Regalmanagement (56,7 & 53,1 Prozent). Primär in den südlichen Gefilden steht aber auch der Support bei der Kundenbetreuung (gesamt: 48,6 Prozent) hoch im Kurs. Ein Drittel sieht hohe Relevanz bei der Kommissionierung.

Für die Studie befragte Scandit zwischen Dezember 2021 und Februar 2022 Führungskräfte von 111 der größten Einzelhändler in der EMEA-Region.

STARTSEITE