Wearable Tech, Aldimat, Mehrwegversand, Knöllchen, iPhone (KW 31/32)

H&M bringt Wearable Tech-Kollektion. H&M will auch in Zeiten physischer Distanz Berührungen ermöglichen – wenn auch nur virtuell: Der Fashion-Händler launcht die Wearable Tech-Kollektion. Das erste Produkt ist eine klassische Jeansjacke, die Sensoren beinhaltet, über die man sich per App verbinden kann. >>>Internet World Business

Aldi probiert 24-Stunden-Automat aus. An seiner Filiale in Haßloch hat der Discounter Aldi einen Automaten aufgestellt, über den sich Kunden rund um die Uhr mit Frühstücks- und Grillartikeln versorgen können. Der Aldimat bietet bereits seit dem 11. Juli 25 bis 30 Produkte an, darunter Käse, Wurst und Aufbackbrötchen. Bislang ist keine Ausweitung des Testbetriebs vorgesehen. >>>Heidelberg24

Anzeige

Teststart mit Mehrwegversandtaschen. Im Rahmen des dreijährigen praxPACK-Forschungsprojektes testen Tchibo, Otto und Avocadostore nun Mehrwegversandtaschen in der Praxis. Ihre Erfahrungen und Ergebnisse werden systematisch und anwenderorientiert aufbereitet, in eine Online-Toolbox überführt und der E-Commerce-Branche zur Verfügung gestellt. >>>Tchibo

Hoher Online-Anteil als Rettungsanker. Im Carpathia Digital-Business-Blog hat Thomas Lang einmal analysiert, wie hoch der Onlineanteil von Händlern vor Corona sein mussten, um die stationären Umsätze während des Shutdowns zu kompensieren. Er kommt auf rund 70 Prozent. >>>Carpathia-Blog

Summer Black Friday Sale „großer Erfolg“. Die erste “Summer Black Friday” Rabatt-Aktion wird von Konsumenten und Händlern laut der Black Friday GmbH gut angenommen. Seit dem Start am 30. Juli hätten bereits hunderttausende Besucher die Plattformen nach Angeboten durchsucht. Ähnlich wie beim jährlichen Black Friday Sale im November würden bis jetzt am häufigsten Elektroartikel nachgefragt. >>>per Mail

Knöllchen an der Kasse. Die Stadt Köln testet eine neue Idee, mit der Betroffene ganz einfach die Strafe für Falschparken begleichen können. In 12.000 teilnehmenden Geschäften lässt sich das Verwarngeld bezahlen, indem ein Barcode an der Ladenkasse eingescannt wird. >>>Lebensmittel Praxis

iPhone bald mobiles Bezahlterminal? Apple übernimmt das kanadische Start-up Mobeewave, das eine Technologie zum Empfangen von Geldtransaktionen auf dem Smartphone entwickelt hat. Das iPhone kann so zu einem mobilen Bezahlterminal werden. >>>Internet World Business

Zur Startseite