Netto, pro optik, Durstexpress, Diebold Nixdorf, Promod (KW 03/04)

Netto nun klimaneutral. Der Discounter Netto handelt nach eigenen Angaben seit Anfang 2021 klimaneutral, wodurch er eine Sonderstellung im Discount für sich beansprucht. Das Unternehmen hat seine Treibhausgasemissionen durch verschiedene Maßnahmen reduziert oder ganz vermieden. Der Rest wird kompensiert. >>>Netto

E-Commerce-Umsatz steigt auf 83,3 Mrd. Euro. Der Brutto-Umsatz mit Waren im E-Commerce hat sich im vergangenen Jahr von 72,6 Mrd. Euro auf 83,3 Mrd. Euro erhöht. Das ist trotz einer Stagnation im ersten Quartal ein Plus von 14,6 Prozent gegenüber 2019. Waren des täglichen Bedarfs, insbesondere Lebensmittel und Drogeriewaren, sowie Medikamente profitierten besonders von der aktuellen Lage. >>>bevh

Anzeige

pro optik eröffnet Onlineshop mit Liveberatung. Die Optikerkette pro optik möchte sich mit einem besonderen Angebot von der Konkurrenz abheben. Im neuen Onlineshop ist eine Liveberatung möglich. Wenn Kunden Unterstützung beim Konfigurationsprozess benötigen oder Fragen zum Produkt haben, wird ihr Anliegen auf Wunsch an einen freien Experten in einer Filiale in Deutschland weitergeleitet. >>>Presseportal

H&M entwickelt digitale Umkleidekabine. H&M und NeXR Technologies SE wollen gemeinsam das Thema Digitalisierung des PoS angehen. Ziel der Kooperation ist es, eine „digitale Umkleidekabine“ zu entwickeln, die es Kunden ermöglichen soll, individuell passgenaue Looks digital anzuprobieren. >>>Internet World

Durstexpress geht in Flaschenpost auf. Nach der Übernahme von Flaschenpost.de nimmt die Oetker-Gruppe ihren Konkurrenten Durstexpress vom Markt. Die Geschäftsaktivitäten bezüglich der Lieferung von Getränken zum Endkunden werden nun einheitlich unter der Marke Flaschenpost zusammengeführt. >>>Exciting Commerce

Diebold Nixdorf mit neuen Selbstbedienungslösungen. Diebold Nixdorf hat eine neue Familie von Selbstbedienungslösungen in sein Portfolio aufgenommen, die laut Hersteller mit ihrem modularen und offenen Ansatz für verschiedenste Ansprüche geeignet sind. Die DN Series Easy soll dabei helfen, die Effizienz der Filialen zu steigern, das Einkaufserlebnis der Kunden zu verbessern und die Kosten zu senken. >>>Diebold Nixdorf

Internationale Verbände wünschen neue Handelsregeln. In einem gemeinsamen Statement haben über 75 namhafte Verbände die Anstrengungen der Welthandelsorganisation WTO begrüßt, ein an die aktuellen Entwicklungen angepasstes Rahmenwerk von Handelsregeln zu schaffen. Die Initiative böte eine einzigartige Gelegenheit, den grenzüberschreitenden Zugang zu Technologie und den vertrauensvollen Datenverkehr über Regionen hinweg zu fördern. Jedes Abkommen sollte dabei von den Prinzipien der Transparenz und der Interoperabilität zwischen den Rechtsrahmen geprägt sein, über alle Wirtschaftssektoren hinweg gelten und alle Länder dazu verpflichten, rechtliche Rahmenbedingungen zum Schutz persönlicher Daten zu schaffen oder beizubehalten. >>>zum Statement (englisch)

Bloomreach übernimmt Exponea. Der Commerce Experience-Anbieter Bloomreach hat das Customer Data- und Experience-Plattform-Unternehmen Exponea übernommen. Dadurch sollen nun sämtliche Kunden- und Produktdaten analysiert und für KI-basierte Echtzeit-Empfehlungen sowie -Aktivitäten bereitgestellt werden können. >>>Bloomreach

Promod und Pimkie schließen Läden. Viel Umbruch im stationären Handel: Promod schließt alle deutschen Läden, Pimkie mehr als jeden zweiten deutschen Shop. H&M indes streicht 800 Stellen hierzulande. Bei allen drei Ketten heißt es jetzt: volle Kraft auf Online. >>>Internet World

STARTSEITE