Straßenbahn, Lieferando, Penny, Globus, GoPuff (KW 32/33)

Paketlieferung mit der Straßenbahn? Logistik-Experiment aus Österreich: Die Wiener Linien und das Institut Fraunhofer Austria prüfen, unter welchen Bedingungen Pakete durch Fahrgäste in der Straßenbahn transportiert werden könnten. >>>Internet World

Lieferando stellt unbefristet ein. Der Essenslieferer Lieferando will seine Kuriere künftig unbefristet anstellen. Dies gilt sowohl für das bestehende Personal als auch Neuzugänge. Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten sieht dies vor allem als Reaktion auf den anhaltenden Personalmangel, hätte aber gerne noch weitere Verbesserungen – unter anderem beim gezahlten Lohn. >>>Redaktionsnetzwerk Deutschland

Anzeige

Amazon oft nicht am billigsten. Die SWR-Verbraucherredaktion marktcheck hat fünf Wochen lang die Preisentwicklung von Produkten bei Amazon beobachtet. Dabei zeigte sich, das der Marktplatz nur in 30 Prozent der Fälle die günstigsten Angebote führte – teils gab es die Waren woanders bis zu ein Viertel günstiger. Dies liege auch an den hohen Provisionen, die Händler an Amazon abführten müssten. >>>Tagesschau

Penny testet Lebensmittellieferung. Nachdem der große Bruder Rewe schon fleißig Lebensmittel zu den Kunden nach Hause liefert, zieht nun Penny als erster Discounter Deutschlands nach. Mit einem entsprechenden Service wird im Rahmen eines Pilotprojekt in einer „einstelligen Zahl“ von Supermärkten in Hamburg, Berlin und Köln experimentiert. >>>iBusiness

Globus: 30 Prozent Umsatz durch Self Service. Globus ist der erste große deutsche Lebensmittelhändler, bei dem in allen Filialen Self-Checkout-Technologien genutzt werden können. Viele sind dabei mit dem Kundenbindungsprogramm verknüpft, bei einigen ist eine anonyme Nutzung möglich. Mit Self Service werden nach Firmenangaben bereits rund 30 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet. >>>stores + shops

eBay: Echtheitsprüfung für Sneaker. Wenn der Warenwert die 100-Euro-Grenze überschreitet, können sich Käufer und Verkäufer bei eBay nun die Echtheit von Sneakern bestätigen lassen. Der Service ist vorerst kostenlos und wird in Zusammenarbeit mit einem Expertenteam von Sneaker Con angeboten. Überprüfte Sneaker werden durch das Logo „Mit Echtheitsprüfung“ und ein kleines Häkchen im Marktplatz identifiziert. Zuvor müssen die Schuhe aber vom Verkäufer erst einmal eingeschickt werden. >>>eBay

Expansionsbestrebungen bei Gopuff. Gopuff verfolgt in den USA bereits seit acht Jahren das Konzept, das hierzulande bspw. Gorillas und Flink nachahmen. Nun kommt das „Original“ unter den Express-Lieferdiensten voraussichtlich auch nach Deutschland. In Großbritannien, Spanien, Frankreich ist das Unternehmen bereits präsent – durch die Übernahme von Fancy und Dija. >>>Business Insider / Exciting Commerce

Aldi Süd mit TikTok-Präsenz. Nach Aldi Nord hat nun auch Aldi Süd einen eigenen TikTok-Kanal eingerichtet. Damit ist das Unternehmen jetzt auf drei Social Media-Plattformen vertreten. Auf TikTok will Aldi Süd vor allem die jüngere Zielgruppe von sich begeistern. >>>W&V

Foodpanda wird Marktplatz. Delivery Hero expandiert in Deutschland derzeit mit der Tochter Foodpanda, die sich zu einem Marktplatz für allerlei à la Amazon entwickelt. Zudem soll Foodpanda nach Frankfurt, Hamburg und München expandieren. >>>Internet World

STARTSEITE