MediaMarktSaturn, Burda, Globus, Ladenbau, Otto (KW 30/31)

Vier Ladenformate bei MediaMarktSaturn. Mit zwei neuen Märkten in italienischen Großstädten verfolgt MediaMarktSaturn sein neues Store-Konzept weiter. Je nach Standort wird künftig eins von vier Formaten genutzt, bei dem die stationäre Präsenz immer als Kern der Omnichannel-Strategie fungieren soll. >>>POS Connect

Burda gründet bikes.de. Der Burda Verlag und der Fahrrad-Einkaufsverband Bico haben den digitalen Marktplatz bikes.de gegründet. Dieser bietet sowohl redaktionelle Inhalte rund um Fahrräder als auch die Möglichkeit, aus rund 7.500 Fahrradmodellen das Gewünschte auszuwählen. Dieses lässt sich dann im Click & Collect-Verfahren bei den angeschlossenen Händlern ordern. >>>Horizont

Anzeige

Globus integriert Payback. Globus-Kunden können ab sofort Payback-Punkte beim Einkauf sammeln. Das Unternehmen verbindet dabei als erster Händler sein eigenes Kundenbindungsprogramm mit dem händlerübergreifenden Bonussystem. Zum Start profitieren Kunden von 15-fachen Punkten, wenn sie “Mein Globus” und Payback miteinander verknüpfen. >>>Payback

Selfscanning innerhalb eines Tages. Die Smartphone-basierte Self-Check-out-Lösung von Nomitri soll innerhalb eines Tages in Geschäften installiert werden können. Dazu verzichtet das Start-Up auf Kamerainstallationen oder eine aufwändige Cloud-Infrastruktur. e-tailment stellt das Unternehmen, dessen Service derzeit u.a. von der Metro getestet wird, näher vor. >>>e-tailment

Ladenbau fehlt Material. Laut dem Verband Deutscher Ladenbau leidet auch diese Branche derzeit unter dem allgegenwärtigen Materialmangel. Aus diesem Grund müsse teilweise nach Alternativen gesucht oder umgeplant werden. Bei nahezu allen Rohstoffen gäbe es Probleme – entweder durch stark erhöhte Preise oder der Verfügbarkeit. >>>Fashion United

Retail Media integral für Otto. Otto wandelt sich vom Online-Händler zur E-Commerce-Plattform. Retail Media soll einen großen Schritt dazu beitragen. Wie das Unternehmen den Transformationsprozess angeht und warum Technologie dabei ein entscheidender Faktor ist, erklärt Otto-Chef Marc Opelt gegenüber >>>Internet World

STARTSEITE