Alipay+, McTrek, Lady Gaga, Flink, McDonald’s (KW 19/20)

User Generated Content erhöht Kaufbereitschaft. Laut einer Bazaarvoice-Studie vertrauen Kunden vor allem User Generated Content im Bezug auf ihre Kaufentscheidung. Und auch Social Media etabliert sich immer mehr zum alltäglichen Vertriebskanal. >>>Internet World

Ingenico integriert Alipay+. Die Ant Group hat für ihre digitale Zahlungs- und Marketinglösung Alipay+ eine Partnerschaft mit Ingenico geschlossen. Ingenico wird Alipay+ in seine Cloud-basierte PPaaS-Lösung (Payments Platform as a Service) integrieren. Alipay+ unterstützt eine breite Palette digitaler Zahlungsmethoden, darunter E-Wallets, Banking-Apps und Buy-now-pay-later-Dienste wie GCash auf den Philippinen, Kakao Pay in Südkorea, Klarna in Europa und Alipay in China. >>>per Mail

Anzeige
Anzeige

McDonald’s verlässt Russland. Die Eröffnung des ersten McDonald’s in Russland galt als Symbol für den Wandel hin zu einer Marktwirtschaft. Aufgrund des Ukraine-Kriegs verkauft die Fast-Food-Kette nun alle 850 Filialen an einen einheimischen Käufer und zieht sich komplett von dem Markt zurück. McDonald’s erwartet dadurch Belastungen in Höhe von 1,2 Milliarden bis 1,4 Milliarden Dollar. Der neue Käufer darf die bekannten Logos nicht weiterverwenden. >>>Tagesschau

Umwelthilfe geht gegen vermeintliches Greenwashing vor. Die abmahnfreudige Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat Rechtsverfahren gegen acht Unternehmen eingeleitet, die nach Ansicht der Organisation irreführend mit „klimaneutralen“ Produkten werben. Neben Konzernen wie Beiersdorf und BP stehen aktuell auch die Drogerieketten dm und Rossmann im Fadenkreuz. Die DUH hat den Kampf gegen irreführende Werbebehauptungen zudem zu einem neuen Arbeitsschwerpunkt erklärt. >>>DUH

McTrek offeriert DPD-Services. In 22 Filialen von McTrek können Kunden nun nicht mehr nur Outdoor-Ausrüstung erwerben, sondern auch Pakete empfangen und verschicken – zumindest wenn DPD als Partner gewählt wurde. Künftig wollen McTrek und DPD zudem weitere gemeinsame Partnerprogramme erarbeiten und anbieten. >>>DPD

Verhaltenskodex für die Textil- und Modewirtschaft. Der HDE und der Industrieverband textil+mode haben gemeinsam einen Verhaltenskodex veröffentlicht, mit dem Grundsätze und Standards für ein verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln in der deutschen Textil- und Modewirtschaft festgelegt werden. Dieser soll auch als freiwillige Selbstverpflichtung dienen. >>>Code of Conduct (PDF / deutsche Version)

Amazon verliert Lady Gaga. Lady Gaga verkauft ihre Kosmetik ab September nicht mehr bei Amazon.com. Die Produkte von Haus Laboratories konnten sich im riesigen Angebot der Plattform nicht ausreichend durchsetzen, trotz teils massivem Werbedruck. Stattdessen setzt die Pop-Ikone jetzt auf Sephora. >>>Internet World

Flink kauft französischen Konkurrenten. Deutsche Quick Commerce-Dienste gehen offenbar gerne einmal in Frankreich auf Einkaufstour – allerdings wollen sie dann keine Lebensmittel erwerben, sondern Wettbewerber schlucken. Nachdem Gorillas zuletzt Frichti übernommen hatte, schwingt sich nun Flink mit dem Kauf von Cajoo zum französischen Marktführer auf. Cajoo ist exklusiver Partner der Handelskette Carrefour. >>>Tagesspiegel

STARTSEITE