Paypal kauft Honey

Der Bezahlservice PayPal übernimmt die Bonus- und Rabattplattform Honey für rund vier Milliarden Dollar. Dessen Browsererweiterung soll Verbrauchern dabei helfen, den besten Preis zu erzielen, wenn sie im Internet einkaufen.

Die Honey-Co-Gründer Ryan Hudson und George Ruan

Dazu arbeitet das Unternehmen derzeit mit ca. 30.000 Onlinehändlern zusammen, die fast die gesamte Palette abdecken. So sind Mode- und Technologiebestellungen ebenso möglich wie das Buchen von Reisen oder eine einfache Pizzalieferung. Honey hat derzeit etwa 17 Millionen aktive Nutzer pro Monat, die im vergangenen Jahr über den Service eine Milliarde Dollar an Einsparungen erzielt haben sollen.

Anzeige

Honey soll es PayPal ermöglichen, die Verbraucher bereits zu Beginn ihrer Einkaufstour zu erreichen und Händlern durch personalisierte und optimierte Angebote einfacher neue Nutzer zuzuführen. Die Übernahme wird voraussichtlich erst im ersten Quartal 2020 abgeschlossen.