Kostenloses WLAN: Hotspot für die Content-Vermarktung

Kostenloses WLAN ist ein oft unterschätzter Service, durch den Unternehmen bei ihren Kunden punkten können. Schließlich müssen diese damit kein wertvolles mobiles Datenvolumen mehr opfern, um vor Ort im Internet zu surfen. Mit der innovativen Hotspot-Lösung von mobilespot können Firmen nicht nur einen sicheren und nutzerfreundlichen WLAN-Zugang bieten, sondern sich auch weitere Vermarktungsoptionen erschließen.

Mobilespot stellt nationalen und internationalen Unternehmen WLAN-Systeme zur Verfügung, die sich durch intelligente Verknüpfung zusätzlich für Mobile Marketing und die gezielte Verbreitung von Inhalten nutzen lassen. Wie dies funktioniert, zeigt beispielhaft die Kinokette Kinopolis, mit der Mobilespot seit vielen Jahren zusammenarbeitet.

Anzeige

Trailer im Pop-Up

Besucher der Kinos werden direkt nach dem Betreten des jeweiligen Lichtspielhauses auf das kostenlose Hotspot-Angebot hingewiesen. Falls sie auf ihrem Smartphone WiFi aktiviert haben, wird ihnen in einem Pop-Up-Fenster das Content-Angebot direkt dargestellt. Schon im Pop-Up sind dabei lokal gespeicherte Inhalte zu sehen. Kinopolis bewirbt hier vor allem aktuelle Filme mit Trailern. Mit Klick auf den Button „Freies Surfen“ in den Kinopolis-WiFi-Netzen surfen die Nutzer direkt kostenlos.

“Die mobilespot systems GmbH ist Ihr Partner, wenn Sie auf der Suche nach einer innovativen Hotspot-Lösung sind.“ mobilespot-CEO Denis Kliefken

Im nächsten Schritt gelangen die Nutzer automatisch auf eine regional gestaltete Startseite, die im vom Unternehmen gewünschten Design beispielsweise über das aktuelle Programm sowie Events informiert. Auch der Download der App, besonderer Angebote und die einfache Anmeldung für den Newsletter sind hier möglich. Ebenso werden lokale Produkte am POS sowie das gastronomische Angebot beworben.

CMS an Bord

Das Content-Management-System (CMS) von mobilespot gesteuert, das sich auch separat in eigenen Netzwerken verwenden lässt, steuert das jewielige Angebot. Die mobilespot-Partner haben volle Kontrolle über die gezeigten Inhalte. Die Darstellung ist automatisch für die verschiedenen mobilen Endgeräte optimiert.

Sicherheit garantiert

Trotz einer Gesetzesnovelle im Jahr 2017 können sich WLAN-Anbieter immer noch nicht ganz sicher sein, dass sie nicht doch für Urheberrechtsverletzungen gerade stehen müssen, die über ihr Netzwerk begangen werden. Trotz der eigentlich vorgesehene Abschaffung der Störerhaftung verurteilen Gerichte immer wieder Anschlussbetreiber zur Zahlung von Schadensersatz – zumindest solange sie ihnen keine anderen Beschuldigten auf dem Silbertablett servieren.

Partner von mobilespot brauchen hier keine Probleme fürchten, da die mobilespot systems GmbH als Betreiber die komplette Haftung übernimmt. Diese schützt sich wiederum durch ein von der Bundesnetzagentur zertifiziertes Sicherheitskonzept vor dem Missbrauch ihrer Netzwerke.

Über Mobilespot

Die mobilespot systems GmbH ist Ihr Dienstleister für Plug-und-Play-Hotspots. Sie stellt
B2B-Kunden vom einfachen Einzelhändler bis zu großen Kinoketten sowie Sportvereinen für deren Kunden, Mitglieder und Besucher voll integrierte WLAN-Systeme bereit.

STARTSEITE
Vorheriger ArtikelLieferketten belasten Textil- und Schuhhändler
Nächster ArtikelMastercard will biometrischen Checkout zum Standard machen