Ein Jahrmarkt für den Handel

Einen ganz besonderen Jahrmarkt erlebt die chinesische Sonderverwaltungszone Macau vom 7. bis 9. August. Der Sands Shopping Carnival soll lokalen Einzelhändlern eine kostenlose Geschäftsplattform bieten.

Der Sands Shopping Carnival möchte die Welt nach Macau bringen (Foto von der Ankündigungs-Pressekonferenz).

An fast 500 Ständen können kleinste, kleine und mittelgroße Unternehmen ihre jeweiligen Produkte verkaufen, wenn sie sich rechtzeitig für das Event registrieren. Die Anmeldefrist endet dabei am 10. Juli. Mit dem größten Event dieser Art in Macau möchte Sands China die „Consume for the Economy“-Initiative der dortigen Regierung unterstützen und dabei helfen, die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen.

Anzeige

Staatliche Unterstützung

Der Resortbetreiber, der für die Veranstaltung seinen The Venetian Macao-Komplex zur Verfügung stellt, arbeitet bei der Organisation mit der lokalen Handelskammer zusammen. Unterstützt wird die Veranstaltung zudem vom Macao Economic Bureau, dem Macao Government Tourism Office und dem Macao Trade and Investment Promotion Institute (IPIM).

Um genügend Konsumenten anzulocken, ist ein breites Rahmenprogramm geplant. Neben einem mit internationaler Küche glänzenden Food-Bereich sind unter anderem ein Karaoke-Wettbewerb, ein Meisterkoch-Workshop für Kinder, diverse Fahrgeschäfte, Tierreiten und Gewinnspiele vorgesehen. Zudem sollen spezielle Rabatte und besondere Produkte zum Einkaufen verleiten.

„Seit Beginn dieser Pandemie befinden sich die lokalen KMU in extremen finanziellen Schwierigkeiten“, sagt Chui Yuk Lum, Vizepräsident der Handelskammer von Macau. „Die Handelskammer von Macau freut sich daher sehr, erneut mit Sands China zusammenarbeiten zu können, um den KMU eine kostenlose und direkte Geschäftsplattform zu bieten.“

Zur Startseite