American Dream gibt dem Luxus Platz

Der „American Dream“ wird in den USA zwar immer mehr zum fast unerreichbaren Mythos – in Form eines Megakomplexes lebt er aber zumindest dem Namen nach weiter. Nach jahrelangen Verzögerungen lässt sich dessen Konzept, eine Mischung aus Entertainment im großen Stil sowie Handel, ab dem 17. September nahezu vollständig erleben.

Dann eröffnet mit The Avenue der Flügel, indem sich Luxus-Händler und die gehobene Gastronomie ansiedeln sollen. Die größte Attraktion ist dabei die Filiale der Kaufhauskette Saks Fifth Avenue, die dem Flügel den Namen gibt. Zudem werden unter anderem Tiffany & Co., Dolce & Gabbana sowie Mulberry dort zu finden sein. Gastronomisch darf man sich dann auch am Standort New Jersey vom ursprünglich in Florida heimischen Italiener Carpaccio verwöhnen lassen oder an der Bar einen Brüt Champagner genießen.

Anzeige

Noch jede Menge Platz

The Avenue bietet laut NJ.com Platz für ungefähr 80 Läden, zum Start öffnen aber gerade einmal mehr als 20. American Dream teilte WWD allerdings mit, dass bereits weitere Unternehmen in den Startlöchern stehen und 70 Prozent der Fläche vermietet seien. Ursprünglich sollten neben Saks Fifth Avenue weitere renommierte Händler mit prestigeträchtigen Filialen locken. Allerdings mussten u.a. Barneys und Lord & Taylor diese Pläne aufgrund von Insolvenzen begraben.

Der American Dream Komplex verfügt über Veranstaltungsbühnen, den größten In-Door-Themenpark der westlichen Hemisphäre (Nickelodeon Universe), den größten In-Door-Wasserpark Nordamerikas (DreamWorks WaterPark), Minigolfkurse, Eisbahnen und viele weitere Möglichkeiten, die Freizeit mit der Familie zu verbringen. Ende Mai öffneten The Legoland Discovery Center und das Sea Life Aquarium ihre Pforten.

Riesenrad mit Panorama

Ab dem 17. September wird sich zudem das lang geplante Riesenrad drehen, dass den Komplex weithin sichtbar machen dürfte und einen Blick über die Skyline von New York erlaubt. Letzten Planungen zufolge sollte es eine Höhe von 72 Metern haben, die Verantwortlichen schweigen allerdings bislang zur finalen Größe.

STARTSEITE