VR eKiosk, Tegut, Lidl, Kölner Zoo, Innenstädte, Uberall (KW 37/38)

VR eKiosk: Pilotphase startet. Ab sofort starten 23 Volksbanken Raiffeisenbanken in ganz Deutschland die Pilotphase für ein neues Selbstbedienungsterminal: Der VR eKiosk ist ein virtuelles Produktregal, das ganz neue Möglichkeiten für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen in Bankfilialen ermöglicht. Unter anderem gibt es hier SIM-Karten inklusive Identitätsprüfung und Gutscheinkarten. >>>Mehr zum Projekt bei Best Retail Cases

HDE sieht Chaos bei Kassengesetz. Großen Rechtsunsicherheiten sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die Einzelhändler aufgrund eines Erlasses des Bundesfinanzministers zur Umsetzung des Kassengesetzes ausgesetzt. Mit seiner Anweisung an die Finanzverwaltung wolle die Bundesebene die im Juli erlassenen Vorgaben der Länder für einen Aufschub der Umsetzung des Gesetzes aushebeln. >>>HDE

Anzeige

Tegut testet automatisierten Minimarkt. In Fulda hat Tegut – allerdings noch exklusiv für die eigenen Mitarbeiter – einen Minisupermarkt eröffnet. Rund 800 Artikel sind dort für Kunden erhältlich, wobei der komplette Kassiervorgang rein über das Smartphone erfolgt. Anders als bei Amazon Go müssen alle gewünschten Artikel zuvor mit dem Handy gescannt werden. >>>Bildstrecke bei der Lebensmittelzeitung

Lidl bringt digitale Kundenkarte. Kundenbindungsprogramme sind inzwischen in fast allen Branchen üblich. Auf dem Lebensmittelmarkt aber zeigten sich trotz aller Vorteile die großen Discounter lange zurückhaltend – bis jetzt. >>>Internet World Business

Kaufland Polen liefert mit Everli. In Polen kooperiert Kaufland ab sofort mit dem Online-Dienstleister Everli, der Bestellungen annimmt und Einkäufe direkt zu den Kunden nach Hause liefert. Von dem neuen Service profitieren als Erstes Kaufland-Kunden in 16 Städten, darunter Wroclaw, Krakau und Danzig. Zur Auswahl stehen 4.000 Lebensmittel und Drogerieartikel. Nicht die erste solche Kooperation in Osteuropa: In Tschechien ist Kosik.cz der Partner, in Bulgarien foodpanda. >>>Presseportal

Kölner Zoo setzt auf Einlasskontrollsystem. Das Softwareunternehmen dimedis hat für den Kölner Zoo ein neues digitales Einlasskontrollsystem umgesetzt. ViCo – Visitor Control sichert im Zoo den Einlass und zählt die Besucher zum Hippodom, dem Tropenhaus und dem Urwaldhaus sowie am Ausgang. Dank ViCo steuert der Zoo den Zutritt vollautomatisiert. >>>dimedis

Herbstgutachten 2020: Innenstädte in Gefahr. Die Innenstädte in Deutschland laufen infolge der Corona-Krise stark in Gefahr, ihre Attraktivität zu verlieren. Trotz aller politischer Maßnahmen sind viele Unternehmen nachhaltig in ihrer Existenz bedroht. Das betrifft den stationären Einzelhandel in den Innenstädten ebenso wie die Hotellerie. Dies sind Ergebnisse aus dem Herbstgutachten 2020 des Rates der Immobilienweisen. >>>ZIA

YouTube Shorts startet in Indien. Die beliebte App TikTok ist bereits in Indien verboten und könnte es auch bald in den USA sein. Die Gunst der Stunde nutzt Google: Die Tochter YouTube bringt mit YouTube Shorts einen TikTok-Klon an den Start. >>>Internet World Business

Uberall integriert sich in Huawei-Suche. Uberall, ein Anbieter für Marketinglösungen rund um die ‚Near Me’ Brand Experience, hat eine Partnerschaft mit Huawei geschlossen. Mit der eigenen Suchmaschine Petal Search will der chinesische Telekommunikationskonzern auf seinen boykottierten Smartphones unabhängiger von US-Angeboten werden. Uberall ermöglicht es Unternehmen mit physischen Standorten, nun auch dort gefunden zu werden. Uberall übermittelt Huawei Daten zu Geschäftseinträgen und Kundenbewertungen. >>>per Mail

Zur Startseite