Die Themen der Woche (26. Februar – 3. März)

Ströer mit Rekordergebnis. Die „OOH plus“-Strategie, also die Kombination des OOH-Kerngeschäfts mit den flankierenden Geschäftsfeldern Digital OOH & Content sowie Direct Media, erweist sich für Ströer weiter als Erfolgsmodell. Der Konzernumsatz des Werbespezialisten verbesserte sich um 6 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Das EBITDA (adjusted) erreichte mit 570 Millionen Euro einen neuen Höchstwert. >>>per Mail

Online-Marktplatz für den stationären Handel gestartet. Der aus Frankreich kommende Online-Marktplatz Ankorstore zeigt nun auch in Deutschland Präsenz. Das Start-Up will eine unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen Herstellern aus ganz Europa und hiesigen Einzelhändlern bieten. In den ersten Wochen nach dem Launch haben sich bereits über 3.000 aktive Einzelhändler und mehr als 400 Marken für Ankorstore entschieden, das in diesem Bereich zum Marktführer auf dem Kontinent werden möchte. >>>Ankorstore / Presseportal

Anzeige

Black Friday behält (eingeschränkten) Markenschutz. Nach jahrelangen Verhandlungen hat das Bundespatentgericht entschieden: Die Wortmarke „Black Friday“ genießt weiterhin Markenschutz. Das gilt allerdings nicht für Einzel- und Großhandelsdienstleistungen für Elektroartikel sowie bei Werbedienstleistungen für Dritte. >>>Internet World

Walmart kontert Amazon Prime. Die US-amerikanische Supermarktkette Walmart will mit Walmart+ anscheinend ein ähnliches Angebot wie Amazon Prime aufbauen, bei dem gegen eine jährliche Gebühr nicht nur eine schnellere und kostenlos Lieferung garantiert wird, sondern auch Zusatzservices enthalten sind – die sich hier aber eher das Einkaufserlebnis vor Ort beziehen. Ein erster Test soll angeblich bereits im März starten. Offiziell hat Walmart allerdings bislang lediglich die Existenz von Walmart+ bestätigt. >>>Vox Recode

Rose Bikes holt sich Ex-Dodenhof-Geschäftsführer. Handelsexperte René Schellen soll für Rose Bikes einen eigenen Unternehmensbereich aufbauen, „der in kooperativen Businessmodellen den Handel in der Fahrradbranche revolutioniert“. Der ehemalige Geschäftsführer des Einzelhandelsunternehmens Dodenhof wurde dafür zum Director New Business & Retail Cooperation des Fahrradfachhändlers ernannt. >>>per Mail

Payback „herausragend“ bei Kundentreue. Das Multipartner-Programm Payback hat enorm viele zufriedene Kunden, wie eine nationale Studie von Deutschland Test, Focus Money und der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue herausfand. Bei der an existierende Kunden gerichteten Frage, ob sie sich erneut für das Unternehmen entscheiden würden, wurde dies von 82,1 Prozent bejaht, was für die Auszeichnung „Höchste Kundentreue“ reichte. Konkurrent DeutschlandCard kam auf 80,9 Prozent. >>>Service Value

Magazino-Roboter arbeiten für Asics. Der Sportartikelhersteller Asics setzt den mobilen Pick-Up-Roboter Toru künftig in seinem European Distribution Center (EDC) am Standort Krefeld ein. Die Maschinen des Unternehmen Magazino können dank Künstlicher Intelligenz sowie 3D-Kameratechnik einzelne Objekte erkennen, greifen sowie transportieren. Auch bei Fiege und Zalando werden sie deshalb mittlerweile verwendet. >>>Magazino

Euronics bringt Elektroauto in den Fachhandel. Die Fachhandelsgruppe Euronics kooperiert mit dem chinesischen Hersteller Aiways und wird in bis zu dreißig ausgewählten Filialen dessen elektrisch betriebenes SUV-Modell U5 ins Sortiment aufnehmen. Dabei will Euronics vor allem mit seinem kundenorientierten Beratungsansatz punkten. >>>Presseportal

Shopify interessiert sich für Libra. Während Player wie Mastercard, PayPal oder eBay in den vergangenen Wochen aus dem Libra-Projekt ausgestiegen sind, hat sich Shopsoftware-Anbieter Shopify dazu entschlossen, die Facebook-Währung zu unterstützen. >>>Internet World

STARTSEITE