Die Themen der Woche (22. Januar – 28. Januar)

Amazon lässt fahrende Paketstation patentieren. Wie ein jetzt veröffentlichtes Patent zeigt, möchte Amazon gerne auch einen Mittelweg zwischen Lieferung und Abholung von Paketen ausprobieren. In dem bereits 2017 eingereichten Antrag wird ein Ketten-Fahrzeug beschrieben (und in einer Konzeptzeichnung abgebildet), das selbstständig zum gewünschten Ort navigiert und wie eine normale Paketstation mit individuell zugänglichen Fächern ausgestattet ist. Nach der Ankunft des Fahrzeugs sollen Konsumenten dann dort Produkte abholen können. >>>Amazon-Patent

Sparkassen verzichten auf Zugang zu Apples NFC-Schnittstelle. Auch wenn die Sparkassen einst gefordert hatten, dass Apple die NFC-Schnittstelle des iPhones für Dritte öffnet und deshalb sogar ein entsprechendes Gesetz mit auf den Weg brachten, wollen sie nicht mehr selbst von ihrem Erfolg profitieren. Nachdem Apple Pay nun für Sparkassen-Kunden verfügbar ist und sich demnächst auch mit Girocards nutzen lässt, habe man das gewünschte Ziel bereits erreicht, verkündete ein Verbandssprecher gegenüber >>>Finance Forward

Anzeige

TÜV Saarland wird authorized.by-Gesellschafter. Die TÜV Saarland Holding GmbH beteiligt sich mit 25,1 an der authorized.by GmbH. Diese hat eine Autorisierungsplattform entwickelt, über die Brands ihre autorisierten Handelspartner mit einem fälschungssicheren Echtzeitsiegel online kenntlich machen können. Dabei sind die Pläne durchaus ehrgeizig: Bis Ende des Jahres soll sich die Zahl der angebundenen Marken von aktuell knapp 350 auf 2.000 erhöhen. >>>per Mail

epay gewinnt Aldi Süd als Kunden für Add-on-Promotions. Der Prepaid- und Zahlungslösungsanbieter epay arbeitet mit dem Discounter Aldi Süd bei dessen monatlich wiederkehrenden Add-on-Promotionen im hochwertigen Non-Food-Bereich zusammen. Kunden erhalten hier einen Gutschein, wenn sie bestimmte Artikel erwerben. Aufgrund des Einsatzes der digitalen Lösung von epay mussten die Kassen von Aldi Süd dafür nicht extra angepasst werden. >>>per Mail

Facebook-Nutzer erhalten mehr Datenkontrolle. Über die neue Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“ können sich Nutzer ab sofort anzeigen lassen, welche Informationen das soziale Netzwerk über seine Business Tools von fremden Apps und Webseiten zusätzlich erhält. Dabei dürfen sie diese auf Wunsch auch löschen. >>>Facebook

Nielsen: Werbemarkt in Deutschland (noch) stabil. Laut Nielsen ist der deutsche Werbemarkt 2019 um 1,9 Prozent auf 32,6 Millionen Euro gewachsen, was vor allem einer deutlichen Erholung nach den ersten Monaten zu verdanken ist. Das meiste Geld investierte der Lebensmitteleinzelhandel. >>>W&V

Picnic liefert bald in ganz Düsseldorf. Bislang konnten nur Düsseldorfer bei dem Online-Lebensmittel-Lieferservice Picnic bestellen, die auf der linken Rheinseite wohnen. Ab Ende Februar soll aber nun das restliche Stadtgebiet folgen. Das niederländische Start-Up Picnic bringt bestellte Waren bislang an zehn Standorten in Nordrhein-Westfalen zu den Kunden. >>>RP Online

Französischer Online-Baumarkt will Deutschland erobern. Manomano nimmt mit frischem Geld seine stationären Rivalen in Deutschland ins Visier. Der französische Online-Baumarkt will europäischer Marktführer werden und langfristig ein Viertel seines Handelsvolumens in Deutschland erwirtschaften. >>>Internet World

STARTSEITE