Mango, Rücknahme, solisho, HelloFresh, Walz (KW 07/08)

Mango wird zum Mini-Marktplatz. Der Modehändler Mango stellt seine E-Commerce-Plattform nun auch Dritten zur Verfügung. Dadurch sollen die eigenen Produktkategorien zusätzlich ergänzt werden. Erster Partner ist das italienische Unternehmen Intimissimi, dessen Kollektionen ab Frühjahr das Mango-Angebot ergänzen. >>>Mango

Neuer Verband für Textil, Schuhe & Lederwaren. BTE, BDSE und BLE dürften für die meisten Nicht-Fachhändler nur kryptische Abkürzungen gewesen sein – was sich auch im fehlenden Einfluss des Textil-, Schuh- und Lederwarenhandel niederschlug. Deshalb sollen die gemeinsamen Interessen nun in einem gemeinsamen Verband vertreten werden. >>>BTE

Anzeige

Klagewelle gegen Lockdown rollt. Obi, Media Markt, Breuninger und Co. wollen nicht länger auf Zugeständnisse der Politik warten. Immer mehr Händler versuchen, vor Gericht ein Ende der Ladenschließungen zu erzwingen. >>>Internet World

Umwelthilfe setzt erweiterte Rücknahmepflicht durch. In einem Grundsatzurteil hat das Oberlandesgericht (OLG) München bestätigt, dass die gesetzlich vorgeschriebene Rücknahme von Altgeräten auch bei Onlinehändlern ortsnah erfolgen sollte. Die Praxis von MediaMarktSaturn, diese nur in seinen Filialen oder per Postversand anzubieten, ist damit rechtswidrig. Die Deutsche Umwelthilfe hatte schon in der Vorinstanz gewonnen, MediaMarktSaturn legte aber Berufung ein. >>>Deutsche Umwelthilfe

solisho hilft beim Live-Streamen. Das Hamburger Unternehmen Millennium Technology will Händlern mit seiner Lösung solisho (Social Live Stream Shopping) beim Verkauf über das Internet helfen. solisho soll Live-Shows in der eigenen Online-Shop-Umgebung ermöglichen, die Zuschauer mit nur einem Klick erreichen. Unter dem Stream sind dann die präsentierten Produkte eingeblendet. >>>per Mail

ANWR zahlt Liquiditätshilfe. Die ANWR-Unternehmensgruppe gewährt den ihr angeschlossenen Schuh-, Sport- und Lederwarenhändler insgesamt rund 150 Millionen Euro Liquiditätshilfe, um die aufgrund des Lockdowns weiterhin ausbleibenden Umsätze abzufedern. Das Geld kommt dabei von der hauseigenen DZB Bank. >>>ANWR

Verbraucherzentrale hilft beim Umtausch. Mit einem kostenlosen Tool der Verbraucherzentrale können Konsumenten nun ermitteln, ob und zu welchen Konditionen sich Produkte wieder an den Händler zurückgeben lassen. Zu verschiedenen Problemen und Wünschen gibt es dabei rechtliche Ersteinschätzungen und Musterbriefe. >>>Umtauschcheck

HelloFresh liefert selber aus. HelloFresh, ein Essensliefer-Service für Selberkocher, will nach dem Aus von Logistikpartner Liefery künftig selbst zustellen. Der Lieferservice soll nach und nach ausgebaut werden. In den Benelux-Ländern unterhält HelloFresh bereits eine Logistikflotte. >>>Exciting Commerce

Walz will kein Pure Player werden. Das Versandhaus Walz möchte auch künftig an seinem gewohnten Mix aus Katalog und Online-Shop festhalten. Geschäftsführer Peter-Timo Schäfer erklärt in einem Gastbeitrag bei etailment das Konzept von Die moderne Hausfrau. >>>etailment

Online-Einkäufe am liebsten am Wochenende. Einkaufstag Nummer eins ist auch für Internet-Shopper der Samstag, wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens NielsenIQ ergab. Unbeliebtester Shopping-Tag unter Online-Einkäufern ist der Montag. >>>Internet World

STARTSEITE