Clear Channel startet “City Map” in Zürich

Mit der „City Map“ hat das Schweizer Unternehmen Clear Channel bereits seit 2017 digitale Informationsscreens in Luzern im Einsatz. Nach einer Weiterentwicklung des Konzepts kommen die Bildschirme nun auch nach Zürich.

Nach den ersten sechs Monaten im Einsatz zog das Medienunternehmen bereits Ende 2017 eine Bilanz der Nutzung durch die Passanten. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Standorte in Luzern mit der interaktiven Lösung ausgestattet, von Mai bis Oktober 2017 wurden insgesamt 59.755 Abfragen getätigt. Dabei zeigte sich unter anderem, dass 85 Prozent der Nutzer auf das deutschsprachige Interface zugriffen. Thematisch besonders interessant waren die Bereiche Sehenswürdigkeiten, Museen und Gastronomie.

Anzeige

Nun beschloss das Unternehmen, das Angebot der Screens zu erweitern, es will sich besonders auf Bürger- und Gästeinformationen konzentrieren, aber auch weiterhin Fahrpläne, Eventkalender, den Newsfeed der Stadt, Quartierinfos oder Notfallinformationen anbieten. Die Verbindung mit Smartphones, Mehrsprachigkeit sowie die absenkbare Menüführung für körperlich beeinträchtigte Menschen bleiben bestehen. Neu hinzu kommt eine Vielzahl weiterer Informationen, die vollflächige Anzeige der interaktiven Karte auf der Touch-Oberfläche und die Möglichkeit für Städte, ihre Inhalte frei zu wählen.

Inzwischen sind in Luzern sieben Screens an zentralen Standorten im Einsatz. Nun hat Clear Channel den Zuschlag für die Umsetzung der «eCitypläne» in Zürich erhalten. Die Inbetriebnahme der Screens an voraussichtlich 16 Standorten ist auf Juni/Juli 2019 terminiert.

STARTSEITE