Agicap erhält Extra-Millionen

Agicap will kleinen und mittelständischen Unternehmen eine smarte Liquiditätsplanung ermöglichen. Für ihre SaaS-Lösung konnte die Firma nun in einer Fundingrunde weitere 82 Millionen Kapital einsammeln.

Damit gaben Investoren bislang insgesamt 99 Millionen Euro für das aktuell beständig wachsende Unternehmen. So wurde die Zahl der Mitarbeiter innerhalb von zwölf Monaten von 30 auf über 200 erhöht, während sich der Umsatz verzehnfachte. Dazu trugen auch neue Standorte in Spanien, Italien und in den Niederlanden bei.

Anzeige

Dank der Kooperation mit zertifizierten Open-Banking-Partnern lassen sich mit der Agicap-Lösung sämtliche Bankkonten durch Banking-APIs verknüpfen, was Echtzeitanalysen des Cashflows bei höchster Datensicherheit ermöglicht. Der Sockenhändler Snocks, der Immobilienvermittler Engel & Völkers und der Fitness-Discounter clever fit gehören zu den tausenden Anwendern

„Wir wollen europaweit mit Agicap die universelle Finanzmanagementlösung für KMU in Europa anbieten“, erklärt Lucas Agicap-CTO Lucas Bertola das ehrgeizige Ziel. „Wir möchten allen Managern dabei helfen, die richtigen finanziellen Entscheidungen zu treffen und ihnen dadurch mehr Sicherheit in der Planung geben.”

STARTSEITE