Liebherr, McDonald, Roqqio, Aldi Nord, Tchibo (KW 14/15)

VR Payment und Computop mit gemeinsamer Omnichannel-Offerte. Die Payment-Spezialisten VR Payment und Computop bündeln ihre Stärken für ein Omnichannel-Angebot. Dieses basiert auf der Plattform Paygate von Computop, VR-Payment steuert Acquiring-Leistungen und seine Erfahrung im stationären Geschäft bei. Der erste Fokus des Projekts liegt auf der Integration von Onlinezahlungen. >>>per Mail

Kartellamt: Liebherr benachteiligt Online-Händler. Die Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH muss auf bestimmte Klauseln in ihren Vertriebsbedingungen verzichten. Diese hätten nach vorläufiger Auffassung des Bundeskartellamts zu einer Benachteiligung des Online-Handels geführt. >>>Internet World

Anzeige

McDonald’s: Erfolg dank App-Icon. Eine eigentlich simple Idee hat dem Fast-Food-Giganten McDonald’s bereits während des ersten Lockdowns zusätzliche Bestellungen beschert: Das Icon der Unternehmens-App änderte sich auf den Smartphones der Nutzer und wies deutlich auf die Öffnung des Drive-In-Service hin. Zudem nutzte das Unternehmen erfolgreich Tiktok für das eigene Marketing. >>>Onlinemarketing

Update für Roqqio Instore App. Das neue Release 1.14 macht die Roqqio Instore App noch leistungsfähiger. So besteht nun beispielsweise die Möglichkeit einer “Offline-Inventur” via Smartphone- bzw. Tablet-Kamera oder zusätzlichem Scanner. Ebenso präzisiert Roqqio unter anderem die Abfragen von Beständen mithilfe einer Filtersuche und erhöht die Sicherheit. >>>Roqqio

Alibaba im Visier. Die chinesischen Kartellbehörden gehen derzeit rigoros gegen die Marktmacht von Alibaba vor. So muss das Unternehmen u.a. umgerechnet 2,3 Milliarden Dollar Strafe zahlen, da Dritthändler ihre Produkte nicht zusätzlich auf konkurrierenden Handelsplattformen anbieten durften. Nun muss auch die Ant Group mit ihrem Zahlungsdienst Alipay umstrukturiert werden. >>>Manager Magazin

Kurzarbeit als Beschäftigungsgarant. Im Einzelhandel waren zum Stichtag 30. September 2020 rund 3,1 Millionen Menschen beschäftigt. Damit gab es zu diesem Zeitpunkt kaum einen Rückgang – lediglich die Zahl der Minijobber brach deutlich ein. Der Handelsverbands Deutschland führt die Entwicklung auf Kurzarbeit zurück. >>>HDE

Aldi Nord eröffnet 5.000-ste Filiale. Aldi Nord hat seinen neunten Markt auf der spanischen Ferieninsel Mallorca eröffnet – der gleichzeitig auch Filiale Nr. 5000 ist. Damit sichert sich ausgerechnet das am südlichsten gelegene neue Geschäft diese symbolträchtige Nummer, zur Auswahl hätten ansonsten beispielsweise Breslau, Paris und Essen gestanden. Aldi bekräftigt in seiner Mitteilung den angestrebten Wachstumskurs. >>>Aldi/Presseportal

IFH-Studie zum Direktkundengeschäft. Bekleidung und Schuhe (38 Prozent) sowie Lebensmittel (27 Prozent) sind die Produkte, die Konsumenten am häufigsten direkt über den Hersteller beziehen. Dies ergab die erste Ausgabe des Consumer Barometers 2021 von KPMG und IFH KÖLN, die sich mit dem Thema „Direct-to-Consumer (D2C) auseinandersetzt. >>>Shoez

Tchibo vermietet E-Autos. Rundum-Sorglos-Paket für Kunden: In Kooperation mit dem Kölner Anbieter von All-inclusive-Auto-Abos like2drive lassen sich ab sofort im Online Shop von Tchibo zwei E-Auto-Modelle buchen. >>>Internet World

STARTSEITE