Self Checkout mit App Clips

Dank der „Scan & Go“-Technologie von MishiPay können Kunden in unterstützten Geschäften Einkäufe mit dem eigenen Telefon scannen und bezahlen. Allerdings mussten sie dafür bislang die entsprechende App auf ihrem Smartphone installieren. Flying Tiger Copenhagen und Muji gehen nun einen Schritt weiter und ermöglichen die schnelle und einfache Nutzung der Technologie auch mit sogenannten App Clips.

Dabei handelt es sich um eine von Apple eingeführte Lösung, bei der iPhone-Nutzer nicht mehr die komplette App eines Anbieters installieren müssen, sondern direkt auf sie gerade interessierende Teilfunktionen zugreifen können. Bei der MishiPay-Lösung halten Kunden ihre Smartphone einfach in die Nähe eines App Clips-Codes, um ihren Einkauf direkt über Apple Pay zu begleichen. Wenn die MishiPay-App bereits vollständig installiert ist, wird diese stattdessen sofort gestartet, wodurch Nutzer in Windeseile mit dem Scannen beginnen können sollen.

Anzeige

In einem ersten Schritt lassen sich die App Clips in allen britischen Muji Stores sowie in ausgewählten Flying Tiger Copenhagen-Filialen in Dänemark und Schweden verwenden. Damit sie funktionieren, muss auf den iPhones mindestens das aktuelle Betriebssystem 14.3 laufen. MishiPay erhofft sich von ihnen ein noch besseres Kundenerlebnis, da der lästige Download entfällt.

STARTSEITE