Klarna strategischer Partner der Simon-Einkaufscenter

Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna ist im europäischen Handel online und seit geraumer Zeit auch offline gut vertreten. Unter anderem nutzen Ikea, H&M und Expedia seine Dienste. In den USA erobert Klarna nun ganze Einkaufszentren.

Im Rahmen einer strategischen nationalen Allianz arbeitet das Unternehmen dazu mit dem größten Einkaufszentren-Betreiber des Landes zusammen. Die an den Standorten der Simon Property Group teilnehmenden Händler können ihren Kunden nun die flexiblen Zahlungsoptionen von Klarna offerieren.

Anzeige

Marketing-Support

Klarna will Händler außerdem mit einer ganzen Reihe innovativer performance-basierter Marketingoptionen unterstützen. In Kooperation mit Simon sind zusätzlich Marketingkampagnen, In-Mall-Aktivierungen und Kommunikationsprogramme geplant, die den Bekanntheitsgrad im Laufe der Zeit erhöhen sollen. Beide Unternehmen arbeiten nach eigenen Angaben darüber hinaus eng an weiteren strategischen Initiativen.

„Für Simon ist es von zentraler Bedeutung, Lösungen zu finden, die den Erfolg unserer Händler unterstützen und gleichzeitig das Einkaufserlebnis der Kunden verbessern“, sagt David Simon, Chairman, Chief Executive Officer und President von Simon. „Durch die Zusammenarbeit mit Klarna verschaffen wir unseren Einzelhändlern in dieser Weihnachtszeit und auch künftig einen wichtigen Vorteil: eine einzigartige Möglichkeit, neue Kunden anzulocken, die bereits den Komfort der zinslosen Zahlungsoptionen von Klarna schätzen.“

STARTSEITE