JD Mall: Die neue Form des Kaufhauses?

Der chinesische Onlinegigant JD.com setzt schon länger auf den Omnichannel und hat deshalb unter anderem riesige JD E-Space-Filialen für ein besonderes Einkaufserlebnis eröffnet. Mit der „JD Mall“ wird dieses Konzept nun noch einmal erweitert: Statt einer großen einheitlichen Gesamtfläche warten – ähnlich wie in einem traditionellen Kaufhaus – mehrere Etagen auf interessierte Kunden.

Die JD Mall von außen (Bild: JD.com)

Ein erster Markt eröffnet bereits am 30. September im chinesischen Xi’an. Auf einer Fläche von 42.000 Quadratmetern und fünf Stockwerken sollen dort 200.000 Artikel von über 150 nationalen und internationalen Marken angeboten werden. Die „JD Mall“ verfügt zudem über elf thematische Erlebnisbereiche und 29 Produktinteraktionsbereiche. So können die Verbraucher unter anderem einen Schönheitssalon besuchen, Audioinhalte genießen, sich massieren lassen, holografische Projektionen anschauen oder eine Drohne steuern.

Anzeige
Intel hat in der JD Mall einen speziellen Bereich (Bilder: JD.com)

Die ausgestellten Artikel lassen sich durch das Scannen von QR-Codes über das offizielle WeChat Mini-Programm bestellen. Anschließend werden sie von der JD-Logistikinfrastruktur bis nach Hause geliefert. Zusätzlich zu traditionellen Kategorien wie Elektronik, Haushaltsgeräte und digitales Zubehör, die bereits aus dem E-Space bekannt sind, bietet JD Mall eine große Auswahl an Artikeln aus den Bereichen Haus, Möbel, Kinder, Gesundheitsprodukte und Autozubehör. Kunden dürfen zusätzlich einen umfassenden Einrichtungsservice für ihr Heim nutzen, der alles von der Planung über die Produktauswahl bis hin zur Installation und dem Kundensupport abdeckt.

E-Space in Indonesien

In Indonesien hat zudem der erste E-Space außerhalb Chinas eröffnet. Die Filiale in West-Java nutzt dabei zwar den gewohnten Omnichannel-Ansatz, ist aber deutlich weniger auffällig als die chinesischen Vorbilder. Anstatt bis zu 50.000 Quadratmetern stehen hier nur fast 1.300 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Zusätzlich zu tausenden vorgestellten Produkten lockt der Shop mit einem Gaming-Bereich und einer Smart-Home-Fläche, die für diverse Laden- und Markenevents genutzt werden sollen.

STARTSEITE