Highlights im eCommerce und Omnichannel

Mit einer unkomplizierten Live-Beratung aus dem Showroom entzückten BMW Bühler und Okomo Jury und Anwender bei den Best Retail Cases Awards. Doch die Zweit- und Drittplatzierten der Kategorie eCommerce & Omnichannel sind ebenfalls einen näheren Blick wert. Schließlich handelt es sich bei ihnen um eine leistungsstarke Unified Commerce-Plattform, einen nahezu perfekt designten Onlineshop und bedürfnisorientierte Online-Produktberatungen.


Digital Operations-Plattform für Unified Commerce

Anbieter: Actindo
Anwender: Eterna

Anzeige

Der Modehändler Eterna will seinen Kunden ein einheitliches Einkaufserlebnis über alle Plattformen hinweg anbieten. Die Grundlage bildet dabei die Actindo Core1 Digital Operations Platform, die u.a. die bestehende SAP- und AS/400-Infrastruktur für die neuen Aufgaben fit macht, eine Live-Schnittstelle zum Zentrallagerbestand bietet sowie Daten und Prozesse für die Anbindung an Online-Kanäle aufbereitet. Dabei werden neben den eigenen Shops auch Plattformen wie Zalando, Amazon und Otto automatisiert einbezogen.

Zum Case


Digitale 24/7-Produktberatung für Elektrowerkzeug

Anbieter: Zoovu
Anwender: Einhell

Beim Werkzeughersteller Einhell muss sich niemand durch Kategorien und Unterkategorien klicken, um das passende Werkzeug zu finden. Der auf der Website des Unternehmens integrierte Produktberater aus Basis der Zoovu-Plattform stellt Nutzern einfache Fragen wie „Suchst du ein Gerät für deine Werkstatt oder deinen Garten?“ und erleichtert die Beantwortung durch eine passende Bebilderung sowie gut verständliche Schaltflächen. Auf dieser Basis empfiehlt der Berater die passenden Produkte unter über 200 Akku-Geräten.

Zum Case


Starke User Experience für die Gipfelstürmer

Anbieter: creativestyle & novomind iShop
Anwender: Mammut

Der Onlineshop des Bergsportspezialisten Mammut ist eigentlich nicht viel mehr als das. Was ihn allerdings von Konkurrenten deutlich abhebt, ist die gebotene User Experience durch das runderneuerte Frontend. Dank zahlreicher Usability-Tests und entsprechender Anpassungen fühlen sich Nutzer hier wohl, was sich in einer erhöhten Conversion Rate und gesenkten Kaufabbrüchen widerspiegelt. Beispielsweise wurde der Checkout-Prozess so gut wie möglich simplifiziert, Schwächen in der mobilen Nutzerführung abgestellt und das Design auf Premium-Niveau gebracht.

Zum Case


In wenigen Schritten zum besten Bike für jeden Lifestyle

Anbieter: Zoovu
Anwender: Rose Bikes

Der Fahrradhändler Rose Bikes bietet seinen Kunden einen Bike-Finder auf Basis der Zoovu-Plattform. Dieser hilft dabei, die richtigen Räder für den gewünschten Einsatzzweck identifizieren. Nach der Wahl von einer von fünf Grundtendenzen (Wettkampf, Abenteuer, Action, Vielseitigkeit oder Stadt) wird zusätzlich beispielsweise der primär befahrene Untergrund oder eine potentielle elektronische Unterstützung abgefragt. Als Ergebnis empfiehlt der Bike-Finder perfekt zu den eigenen Bedürfnissen passende Räder und weist auf weitere potentiell interessante Artikel hin.

zum Case


STARTSEITE