Anzeige

IoT wird für den stationären Handel zum „Game Changer“

Bis 2020 werden laut Gartner 7,6 Milliarden Geräte in Firmen vernetzt sein. Die globalen Unternehmensausgaben im Internet of Things erreichen dann 1,4 Billionen US-Dollar. Auch der Handel wird sich durch diese Entwicklung verändern.

Worauf es bei In-Store-WLAN ankommt

WLAN in einem stationären Laden ist nicht nur ein Service für Kunden, sondern auch Grundvoraussetzung für digitale Lösungen. Christian Schallenberg, CTO beim Netzwerk-Spezialisten LANCOM, erklärt im Interview, worauf zu achten ist.

Studie: Millennials shoppen mit dem Smartphone in der Hand

Millennials nutzen selbst vor dem Supermarktregal das Internet oder Apps, um sich über Produkte zu informieren. Für Händler werden damit Einkaufskomfort und Online-Angebote entscheidend, so eine Studie von Roland Berger.

Amazon bewirbt Prime Day mit VR-Kiosken

Um in Indien auf den Prime Day aufmerksam zu machen, hat Amazon in zehn Einkaufszentren auf Virtual Reality (VR) basierende Kioske aufgebaut. Diese „Experience Zones“ nutzen die Oculus Rift sowie Touch Controller.

Galeria Kaufhof steigert Warenkorbwert um rund 20 Prozent

Um ihr Online-Geschäft mit ihren 96 Warenhäusern zu verbinden, setzt Galeria Kaufhof auf die personalisierten Paketbeilagen von Adnymics. Sie sollen den Warenkorbwert um durchschnittlich rund 20 Prozent gesteigert haben.

Paypal kommt an Netto-Kassen

Ab sofort können Netto-Kunden in allen rund 4.200 Filialen ihre Einkäufe auch mit PayPal bezahlen. Hierzu müssen sie lediglich die Netto-App auf ihr Smartphone herunterladen und sie mit ihrem PayPal-Konto verbinden.

Zara präsentiert modernste Technik im neuen Flagship-Store

Der spanische Modehändler Zara gilt, was den Einsatz neuer Lösungen für den Handel betrifft, als Spitzenreiter und Vorbild. Im neuen Flagship-Store in Mailand zeigt das Unternehmen, was am Point of Sale alles möglich ist.

Der stationäre Handel wird digitaler – auch in Deutschland

Yext, Karstadt, MediaMarktSaturn, Ikea, Würth, Woolworth, Payback und viele mehr zeigten auf der LOCA conference 2019, dass die Digitalisierung des Handels in Deutschland nicht nur diskutiert wird, sondern auch stattfindet.
Mobile Payment im Laden

Schweizer Wettbewerbskommission untersucht Payment-Lösung Twint

Twint ist ein Projekt der Schweizer Banken und des Finanzdienstleisters SIX. Mit über 40 Partnerbanken deckt die Lösung 80 Prozent der Bankkundenbeziehungen in der Schweiz ab. Nun ist sie kartellrechtlichen Vorwürfen ausgesetzt.

Erfolgsmessung bei Local Awareness Ads am Beispiel Otto‘s Burger

Otto’s Burger ist eine kleine Fastfood-Kette aus Hamburg mit Spezialisierung auf Burger und Craft Beer. Um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, entschied sich das Unternehmen, mit lokalen Anzeigenformaten auf Facebook zu werben.

Aktuelles

Expertenwissen