Anzeige
Zahlungsverhalten

Jeder zehnte Deutsche verzichtet auf Münzen und Scheine

Aktuell sind viele Deutsche bereit, ihr Zahlungsverhalten zu verändern. Jeder Zehnte verzichtet bereits auf Bargeld und PayPal wird mittlerweile häufiger verwendet als die Girocard, so Umfrageergebnisse von BearingPoint.
Klarna Instore

Klarna startet mit Klarna Instore in Deutschland

Mit Klarna Instore können Händler Klarnas Rechnungs- und Ratenkauf auch im Ladengeschäft anbieten. Verbraucher sollen so die Möglichkeit bekommen, offline genauso zu bezahlen, wie sie es vom Online-Shopping gewohnt sind.
Augmented Reality

Jeder Fünfte hat Augmented-Reality-Anwendungen ausprobiert

19 Prozent der Bundesbürger konnten bereits Augmented-Reality (AR)-Anwendungen testen – entweder per Smartphone oder über eine AR-Brille. Darunter sind vier Prozent, die eine eigene AR-Brille besitzen, so eine repräsentative Umfrage des Bitkom.

Hyper macht die virtuelle Realität fühlbar

Das Londoner Start-up Hyper hat eine Plattform für Raumplanung vorgestellt, die virtuelle Realität mit realen, bewegungsgesteuerten Modellen verschmilzt. Dies erlaubt es den Nutzern, die bildlichen Darstellungen auch physisch zu erleben.
Marketinginvestitionen

Thought Leader Systems wird „Diamond Partner“ von HubSpot

Aufgrund seiner Beratungsleistung bei der wachsenden Nachfrage nach Marketing-Automation ist das Consulting- und Dienstleistungsunternehmen Thought Leader Systems nun offizieller „Diamond Partner“ des Inbound-Marketing-Spezialisten HubSpot.
Digital Retail POSI4.0

Digital Retail: Was Nutzer erwarten und wie Technologie hilft

Die Retail‑Branche sowie Kundenerwartungen haben sich weiterentwickelt und Unternehmen müssen mit ihren Geschäftsmodellen nachziehen. Wie sie dies schaffen, erklärt Subbu Iyer, Chief Marketing Officer von Riverbed Technology, in einem Gastbeitrag.
App-Plattform verändert shopping

Eine App-Plattform hilft dem stationären Handel auf die Sprünge

Mit Apps lassen sich viele Prozesse leicht digitalisieren – wenn man die passende Anwendung findet. Der Spezialist für elektronische Bezahllösungen CCV hat daher einen App Store für Händler gestartet, um für Übersichtlichkeit und das richtige Angebot zu sorgen.
Handel 2020 QUAD

Pointy übernommen: Lokale Händler werden Google-Kunden

Auch für stationäre Geschäfte gilt: Wenn sie nicht auf Google gefunden werden können, sind sie für viele potentielle Kunden quasi nicht existent. Nun könnte sich die Beziehung zu dem Konzern hinter der Suchmaschine allerdings deutlich intensivieren, da dieser mit Pointy ein speziell an klassische Läden gerichtetes Start-Up übernommen hat.

Höhere Standards für Kundenbewertungen gefordert

Gefälschte Nutzerbewertungen sind für die Mehrheit der deutschen Verbraucher ein großes Ärgernis. Deshalb wünschen sich ganze 68 Prozent, dass der Einzelhandel neue Standards setzt, um solche Fake Reviews künftig zu verhindern. Diesen Anspruch der Konsumenten sollten Unternehmen nicht ignorieren, da sie sonst größere Vertrauensverluste riskieren.

Der Aufstieg der Lieferroboter?

Auch wenn der E-Commerce aufgrund der Corona-Pandemie boomt, leidet er doch an einem Engpass: Die Logistik ist auf den enorm gestiegenen Bedarf sowieso schon kaum vorbereitet – und menschliche Boten können neben Paketen eventuell auch das Virus mit „ausliefern“. Deshalb scheint nun die Stunde der Lieferroboter gekommen, da die Krise die sonst gewohnten Bedenken eher nebensächlich erscheinen lässt.