Anzeige

Digitalisierungsschub im deutschen Lebensmitteleinzelhandel

Selbst im zumindest finanziell weniger von der Corona-Pandemie betroffenen Lebensmitteleinzelhandel haben die Ereignisse der vergangenen Monate Spuren hinterlassen. So schreitet nun auch dort die Digitalisierung in bisher ungeahnten Tempo voran, wie eine neue Studie belegt.

Erste Amazon Fresh-Filiale eröffnet

Nach ewigen Spekulationen über das Konzept hat Amazon nun die erste Amazon Fresh-Filiale in Los Angeles eröffnet – die allerdings bislang nur von eingeladenen Kunden betreten werden darf. Das E-Commerce-Unternehmen nutzt dabei seine bewährte Technologie für ein besonderes Einkaufserlebnis.

Szenarien für den Onlinehandel nach dem Ende der Beschränkungen

In einem Whitepaper hat die Bertelsmann-Tochter Arvato Supply Chain Solutions untersucht, wie sich das Coronavirus und dessen Bekämpfung auf den Onlinehandel auswirkt und entwirft dazu drei alternative Verläufe. Der beste könnte allerdings China-exklusiv sein, wenn die Anzahl der Neuinfektionen dort auf dem jetzt erreichten Niveau bleibt.

biscuit: „Offline-Cookie“ für zehn Prozent Umsatz-Uplift

Indem er Erfolgsrezepte aus dem E-Commerce offline anwendet, kann der stationäre Einzelhandel erhebliche Potenziale heben. Dabei hilft die neue POS-Datenplattform biscuit von xplace: Sie ermöglicht Unternehmen signifikante Umsatz-Zuwächse.

„Digitaler Zwilling“ der Filiale gewünscht

Für die meisten Konsumenten sollte der Webshop klassischer Händler auch den Bestand in deren Filialen genau abbilden. So wünschen sich 81 Prozent mittlerweile, dass sie im Onlineauftritt nach Produkten filtern können, die in einem bestimmen Geschäft erhältlich sind. Praktisch ist dies allerdings noch selten möglich: Lediglich 13 Prozent der Unternehmen, die für den aktuellen "Omnichannel Readiness Index 2020" des österreichischen Handelsverbands untersucht wurden, bieten eine entsprechende Option an.

Sechs Tipps für beschleunigte B2B-E-Commerce-Projekte

Vom ersten Kick-off bis zum Go Live eines E-Commerce Shops im B2B-Umfeld können zwei Monate oder zwei Jahre vergehen. Häufig sind es hausgemachte Verzögerungen, die den Zeitrahmen sprengen sowie Budget und Nerven unnötig strapazieren. Melanie Volkmann, die als Projekt-Managerin von Sana Commerce zahlreiche E-Commerce-Projekte begleitete, erläutert anhand von sechs typischen Zeitfallen, wie Webshops schneller realisiert werden können.

Initiativen für den und vom Handel

Um dem lokalen Handel unter die Arme zu greifen, gibt es derzeit mehrere Projekte, die dessen Produkte zu Interessierten bringen möchten. Eines der interessantesten kommt dabei von der frisch gegründeten Pro-Bono-Initiative „Händler-helfen-Händlern“, die den Handel bereits recht erfolgreich vernetzte. Schon Ende der Woche will sie auch eine technische Plattform zur Verfügung stellen, über die sich Umsatzeinbußen zumindest teilweise kompensieren lassen.

Loyalty, ein alter Hut? Keineswegs!

Mit effizienten Kundenbindungsprogrammen können Unternehmen dauerhaft Kunden gewinnen. Wie dies gelingt, erläutern Mathias Gehrckens, Geschäftsführer Handel und Konsumgüter bei Accenture, und die Digital Customer, CRM & Loyalty-Expertin Irene Pelke.

Beambasket: Ohne Onlineshop zur Internetbestellung

Um in Corona-Zeiten zusätzliche Umsätze zu generieren, sind viele Geschäfte trotz der aktuellen Lockerungen immer noch auf zusätzliche Einnahmen durch Internetverkäufe angewiesen. Doch längst nicht alle stationären Händler sind in der Lage, einen komplexen Onlineshop zu managen oder die dafür notwendigen strukturierten Daten bereitzustellen. Mit einer Lösung von heidelpay und POSeidon Digital können sie aber dennoch mit Konkurrenten mithalten.
Hintergrund Foto erstellt von topntp26 - de.freepik.com

Retail-Technologien global stark nachgefragt

Weltweit haben Händler meist nur einen Versuch, um Konsumenten von sich zu überzeugen. Denn 71 Prozent der Kunden kehren nach einer schlechten Erfahrung niemals ins Geschäft bzw. zum jeweiligen Webauftritt zurück. Die gekonnte Einbindung digitaler Service kann im Gegenzug die Treue der Verbraucher erhöhen, wie der aktuelle Adyen Retail Report herausfand.

Aktuelles

Expertenwissen