Anzeige
Weihnachtsgeschäft online einkaufen

Yelp darf weiter Bewertungen „aussieben“

Der Bundesgerichtshof hat dem Empfehlungsportal Yelp den Rücken gestärkt und damit ein richtungsweisendes Urteil hinsichtlich Kundenbewertungen gefällt. Yelp darf weiterhin Geschäfte rein...

Amazon lizenziert den kassenlosen Laden

Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es gewiss: Amazon verkauft seine Technologie für kassenlose Läden auch an andere Händler. Erste Verträge soll es dabei laut einem Reuters-Artikel sogar bereits geben. Für den externen Einsatz wurde das System dabei leicht modifiziert. Statt der bei Amazon Go üblichen App steht hier die Kreditkarte des Kunden im Mittelpunkt.

Omnichannel-Commerce zwischen Komfort und Komplexität

Omnichannel-Commerce ist bequem und unkompliziert — zumindest für den Konsumenten. Denn hinter den Kulissen stehen Händler und Hersteller teils vor enormen technologischen Herausforderungen, meint Mario Raatz, Geschäftsführer beim Softwareunternehmen ROQQIO.

Internet der Dinge immer noch mit großen Sicherheitsproblemen

Auch wenn derzeit natürlich die persönliche Sicherheit und Gesundheit im Vordergrund stehen, sollte man die Technik dennoch nicht aus den Augen lassen. Denn gerade die für das Internet der Dinge (IoT) eingesetzten Geräte bergen oft hohe Risiken, wie der 2020 Unit 42 IoT Threat Report enthüllt – und das zumindest in den USA sogar verstärkt im derzeit ohnehin extrem geforderten medizinischen Bereich.

dm wird zur universellen Paketstation

Dass Händler nebenbei noch als Abholstation für Pakete dienen, ist mittlerweile häufig zu beobachten. Die Drogeriekette dm geht nun aber noch einen großen Schritt weiter und testet in über 150 (und damit fast allen) Filialen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern einen ganz besonderen Service, mit dem sie sich wieder einmal als Vorreiter entpuppt. Doch auch eine große deutsche Kaufhauskette hat in diesem Bereich ehrgeizige Pläne.

Allianzen und Ideen gegen die Corona-Krise

Ungewöhnliche Zeiten führen weltweit zu ungewöhnlichen Allianzen und einigen kreativen Ideen. So hat sich nun in Indien beispielsweise die Pizzalieferkette Domino’s mit dem Lebensmittelhändler ITC Foods verbündet. Zumindest im Nahrungsmittelbereich passen sich aber kleinere Anbieter an die Krise an, wie eine Berliner Unternehmerin aufzeigt.
Handel 2020 QUAD

Pointy übernommen: Lokale Händler werden Google-Kunden

Auch für stationäre Geschäfte gilt: Wenn sie nicht auf Google gefunden werden können, sind sie für viele potentielle Kunden quasi nicht existent. Nun könnte sich die Beziehung zu dem Konzern hinter der Suchmaschine allerdings deutlich intensivieren, da dieser mit Pointy ein speziell an klassische Läden gerichtetes Start-Up übernommen hat.
IW Expo 2019

Internet World Expo: Wie weiter nach der Verschiebung?

Aufgrund einer unerwarteten Intervention des Amts für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München können die Internet World Expo und die zugehörigen Side Conferences in dieser Woche nicht wie geplant stattfinden. Wir sprachen mit Messechef Carsten Szameitat über die aktuelle Situation, das merkwürdige Vorgehen der Stadt München und Zukunftspläne.

Flughafen München: Kassenlos am Preisschild bezahlen

Der Flughafen München testet als erster europäischer Standort das mobile und kassenlose Bezahlen via "Smart Checkout – Tap, Pay, Enjoy". Seine Retailtochter Eurotrade hat ein entsprechendes Pilotprojekt im "MyCorner"-Geschäft im Sicherheitsbereich des Terminal 2 gestartet.

Initiativen für den und vom Handel

Um dem lokalen Handel unter die Arme zu greifen, gibt es derzeit mehrere Projekte, die dessen Produkte zu Interessierten bringen möchten. Eines der interessantesten kommt dabei von der frisch gegründeten Pro-Bono-Initiative „Händler-helfen-Händlern“, die den Handel bereits recht erfolgreich vernetzte. Schon Ende der Woche will sie auch eine technische Plattform zur Verfügung stellen, über die sich Umsatzeinbußen zumindest teilweise kompensieren lassen.

Aktuelles

Expertenwissen