Anzeige

Nutzer bei Technologie-Innovationen noch nicht im Mittelpunkt

Moderne Informationstechnologie ist für den stationären Handel ein wichtiger Faktor, um gegenüber den Konkurrenten aus dem Internet nicht ins Hintertreffen zu geraten. Doch bei der Einführung neuer Verfahren tun sich viele Unternehmen in der Wirtschaft schwer – vor allem, weil zumeist nicht der Mensch im Mittelpunkt steht.

Amazon führt Handflächenscans ein

Amazon möchte mit Amazon One eine neue Ära für Handflächenscans einläuten. Diese werden erstmals in zwei kassenlosen Amazon Go-Filialen in Seattle eingesetzt, in denen nun auch ohne Bargeld, Karten oder Smartphone eingekauft werden darf. Amazon sieht für die Technologie allerdings Einsatzmöglichkeiten, die weit über das eigene Unternehmen hinausgehen.

Connected Commerce mit Otto & ECE

Wie sich Off- und Onlineshops perfekt ergänzen können, demonstrieren der Versandhändler Otto und der zur gleichen Gruppe gehörende Shopping-Center-Betreiber ECE. Ihre Zusammenarbeit über das Joint Venture Stocksquare sorgte deshalb auch für einen Anwender-Voting-Rekord bei den Best Retail Cases Awards 2020 und wurde von der Jury zusätzlich versilbert. Doch was ist das Besondere?

Imagr rüstet Japan für autonomes Shopping

Kunden gehen in die Filiale, legen Produkte wie gewohnt in ihren Einkaufskorb bzw. -wagen und verlassen das Geschäft wieder, ohne die Kasse...

Elf Tipps und Tricks für den Kundendialog via Web Push

Web Push ist ein zunehmend beliebter und erfolgreicher Kanal, um Website-Besucher mit relevanten Informationen zu versorgen – und zwar mit klickbaren Kurznachrichten über den Browser (Push-Notifications). Diese erzielen außerordentliche Akzeptanzraten, von denen anderen Dialogmedien nur träumen können. Olaf Brandt, Geschäftsführer der etracker GmbH, erläutert, wie Firmen dies optimal für sich nutzen können.

Kundenansprache auf die einfache Art

Viele Unternehmen schrecken vor der Modernisierung ihres Geschäfts zurück, da sie den Aufwand bei der Integration neuer Services fürchten. Zwei Beispiele aus der Praxis zeigen allerdings, dass selbst ohne eigenen Webshop und Anschluss an ein Warenwirtschaftssystem interessante und für Kunden relevante Features angeboten werden können.

Best Retail Cases Award: Die Nominierten im Bereich Retail Technology

Die Best Retail Cases Awards suchen im zweiten Halbjahr 2021 erneut Lösungen für den Handel, die diesem kleine oder größere Vorteile bieten. In der Kategorie Retail Technology bewerben sich diesmal gleich elf Teilnehmer um einen der Preise, die sowohl von einer fachkundigen Jury als auch von den Anwendern selbst vergeben werden. In diesem Artikel stellen wir die nominierten Cases kurz vor, damit sie sich unter ihnen schnell für ihre Favoriten entscheiden können.

Kaufregional, DHL-Initiative & Retail Hack

Unter dem Motto Kaufregional waren bislang eher österreichische und Celler Geschäfte gemeinsam im Internet zu finden. Doch nun wurde mit "Kaufregional" eine Plattform gestartet, die möglichst deutschlandweit Händler und Kunden zusammenbringen will und dabei auf den ersten Blick deutlich professioneller wirkt als viele der "Notlösungen". Die Initiative „Händler helfen Händlern“ und das IFH Köln möchte derweil Businesskonzepte für die Zeit nach Corona erarbeiten lassen.

QR-Codes von zu geringer Wahrnehmung ausgebremst

QR-Code-Kampagnen sind oft nicht so erfolgreich, wie es Unternehmen gerne sehen würden. Dies hängt allerdings stark mit mangelnder Wahrnehmung zusammen, fanden die Marktforschungsplattform Appinio und der Thinktank iBusiness in einer Umfrage heraus. Zudem erfassten sie, welche darüber vermittelte Informationen die Verbraucher überhaupt interessieren.

Augmented Reality auf dem Vormarsch

Mit Augmented Reality (AR), also einer um rein digitale Informationen bzw. Abbildungen angereicherten Darstellung der realen Umgebung, lassen sich bei entsprechend ausgereifter Technologie viele interessante Anwendungen kreieren. Deshalb verwundert es kaum, dass sowohl Facebook als auch Apple immer stärker in diesen Bereich investieren und selbst IKEA seine entsprechenden Kompetenzen ausbaut.

Aktuelles

Expertenwissen