Anzeige

Fressnapf & ecx.io: Digitaler Assistent für In-Store-Aufgaben

Der Tierbedarfshändler Fressnapf lässt seine Angestellten durchgängig von einem digitalen Assistenten unterstützen. Das MIA genannte Tool kam bei den Anwendern dabei so gut an, dass sie es bei den Best Retail Cases Awards auf den ersten Platz im Bereich Retail Technology wählten. Doch wodurch konnte es überzeugen?
Weihnachtsgeschäft online einkaufen

E-Commerce umweltfreundlicher als stationär?

Berge an Verpackungsmüll, der Versand bis vor die Haustür und die hohe Retourenquote sorgen dafür, dass der Internethandel oft als Umweltsünder wahrgenommen wird. Zumindest bezüglich der Klimabilanz scheint dies aber ein ungerechtfertigtes Vorurteil zu sein, wie eine neue Studie nahelegt.

Kaseya und die Besonderheiten eines Supply-Chain-Angriffes

Am Wochenende des 4. Juli, dem Nationalfeiertag der USA, traf eine Cyberattacke den Service-Provider Kaseya und breitete sich rasch auf dessen Kunden und weitere Unternehmen aus. So legte sie unter anderem das Kassensystem beim schwedischen Supermarkt Coop für Tage lahm. Richard Werner, Business Consultant bei Cybersicherheitsunternehmen Trend Micro, erklärt, was diese Attacke so besonders machte.

Alibaba: Roboter liefern millionste Bestellung

Während deutsche Unternehmen noch erste zaghafte Versuche mit der Technologie unternehmen, haben die autonomen Lieferroboter der Alibaba-Gruppe bereits die millionste Bestellung zugestellt. Für die Bewältigung dieser Menge benötigten sie dabei noch ein Jahr – künftig soll dies aber das durchschnittliche Tagespensum darstellen.

Supermärkte: Rewe wieder bester Kundenberater

Über 800 Unternehmen und Marken dürfen sich in diesem Jahr mit einem Siegel für "Exzellente Kundenberatung" schmücken. Sie wurden im Rahmen einer gleichnamigen Studie vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von Focus Money aus rund 22.000 Marken und Unternehmen herausgefiltert.

Wie sich Quick Commerce ändern muss

Der stationäre Lebensmitteleinzelhandel arbeitet zunehmend daran, im Online-Geschäft Fuß zu fassen. Aus diesem Grund investiert er zum Teil in Quick-Commerce-Startups, die eine Lieferung innerhalb weniger Minuten anbieten. Josefine Hänsel, Senior Director beim Beratungsunternehmen Alvarez & Marsal Deutschland und David Benichou, Managing Director, Alvarez & Marsal Frankreich, erklären den Hintergrund solcher Partnerschaften und zeigen auf, wo Quick Commerce auf dem Weg zu einem profitablen Geschäft ansetzen muss.

Feedback bei Verbraucherbewertungen gefragt

Die deutschen Verbraucher möchten durchaus etwas bewegen, wenn sie Bewertungen für Produkte und Services abgeben. Allerdings finden sie ihrer Ansicht nach noch viel zu selten Gehör bei den Unternehmen, wie eine neue repräsentative Umfrage zeigt.

BRC Awards September 2022: Die Gewinner im Bereich Retail Store Concept & Design

Selbst mit Live Shopping-Möglichkeiten kann der E-Commerce nicht das Shoppingerlebnis in stationären Geschäften ersetzen – zumindest wenn diese sich über ihr Ladendesign und ihr Konzept einige Gedanken machen. Die Gewinner des Best Retail Cases Awards September 2022 in der Kategorie Retail Store Concept & Design sind sogar echte Experten in diesem Bereich.

Wie Live Shopping gelingt

Ein kurzer Blick nach China zeigt das riesige Potential von Live Shopping – hier werden jährlich bereits Umsätze von umgerechnet etwa 300 Milliarden Euro erwirtschaftet. Auch auf dem europäischen Markt ist das interaktive Verkaufsformat bereits angekommen und erfreut sich zunehmender Beliebtheit – wenngleich Erfolgsumsätze wie in Asien noch in weiter Ferne liegen. Dies liegt auch daran, dass einige Unternehmen die falsche Zielgruppe im Fokus haben und vor allem Social Media als ihren Verkaufskanal betrachten.

Rund-um-die-Uhr-Öffnung verleitet zum E-Commerce

Die günstigeren Preise im Internet sind für deutsche Onlineshopper meist längst nicht der entscheidende Aspekt für ihren Einkauf im E-Commerce. Die zeitliche und räumliche...