Ankorstore, Mister Spex, Liefery, ShopCockpit, Monoprix (KW 48/49)

Ankorstore erhält 25 Millionen Euro. Die Online-Plattform Ankorstore möchte den stationären Einzelhandel besser mit Marken und Herstellern vernetzen. Das Konzept, das bereits über 2.000 Marken und 15.000 Einzelhändler anlockte, steht nun finanziell auf noch sicheren Beinen. In einer Series-A-Finanzierungsrunde wurden 25 Millionen eingesammelt. >>>Presseportal

Mister Spex kauft Deep-Tech-Unternehmen Tribe. Der Omnichannel-Optiker Mister Spex hat das Berliner Deep-Tech-Unternehmen Tribe übernommen. Ziel ist es, gemeinsam KI-basierte Lösungen in der Augenoptik zu entwickeln. >>>Internet World

Anzeige

Aldi mit größter Übernahme der Firmengeschichte. Aldi Frankreich übernimmt insgesamt 547 Filialen und drei Zentrallagern der Casino Group bestätigt. Diese wurden größtenteils bislang unter der Marke Leader Price geführt. Mit der Akquisition will Aldi zum Marktführer auf dem französischen Discount-Markt aufsteigen. >>>Aldi

Hermes stellt Liefery ein. Hermes wird seinen Lieferservice Liefery ab Ende Februar nicht mehr anbieten. Das Angebot, das unter anderem von HelloFresh und Asos genutzt wurde, stellte recht zuverlässig in den Morgen- und Abendstunden zu. Das Ende des Unternehmens dürfte angesichts des Verhaltens der Beteiligten eine rein strategische Entscheidung sein. Peer Schader fasst im Supermarktblog verschiedene Medienberichte zusammen. >>>Supermarktblog

Facebook übernimmt Kundendienst-Start-up Kustomer. Facebook hat in der Vergangenheit bereits starkes Wachstum durch Übernahmen erzielt. Vielleicht gelingt das auch mit der neuen Errungenschaft: Das Online-Netzwerk legt sich das Start-ups Kustomer zu – einen Anbieter von Chatbots. >>>Internet World

Werkzeuganbieter setzt auf AR-Shopping. Als erster Werkzeuganbieter stellt Wera knapp tausend seiner Produkte via Augmented Reality in 3D dar. Beim Scannen des QR-Code eines Artikels mit dem Smartphone wird dieser im Bild der Smartphone-Kamera maßstabsgetreu angezeigt. Das Unternehmen setzt dazu auf Technologie von loadbee, dessen Plattform auch die Inhalte ausliefert. >>>loadbee

OXID eSales übernimmt ShopCockpit. Der Freiburger E-Commerce-Plattform-Hersteller OXID eSales hat die Produktmarketing-Plattform ShopCockpit übernommen, nachdem sich deren Betreiber neuen Herausforderungen widmen wollen. Über ShopCockpit können Produkte aus jedem Shopsystem schnell, automatisiert und einfach in Marktplätze, Preisvergleichs- und Partnerportale exportiert werden. OXID eSales will die Software im Sinne der Kunden weiterentwickeln und vertreibt diese künftig unter dem Namen OXID Market Connect. >>>OXID eSales

Monoprix will nach Deutschland. Die französische Handelskette Monoprix hat ehrgeizige Expansionspläne entfüllt. Das auf Supermärkte und Convenience Stores spezialisierte Unternehmen der Casino Group will international wachsen – und dies besonders in Skandinavien, Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Portugal und Spanien. Dabei sind primär Franchise-Partnerschaften mit lokalen Investoren geplant. >>>Retail Detail

STARTSEITE