Danny_Fundinger

„Die meisten Unternehmen unterschätzen immer noch die großen Potentiale von Mobile. Branchenübergreifend verändert und erweitert Mobile die Interaktion mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern fundamental. Deshalb sollte das Thema Mobile im Mittelpunkt der unternehmerischen Gestaltung stehen.“

Danny Fundinger, Managing Consultant Mobile Payments and Wallets, IBM Deutschland GmbH


Walter_Freese

 

„Die Deutschen sind im internationalen Vergleich mobile Spätzünder und viele Unternehmen tun sich schwer mit der Anpassung der Geschäftsmodelle und ihrer Unternehmenskommunikation. In den kommenden Jahren werden wir hier eher eine schrittweise mobile Evolution als eine rasche Revolution erleben.“

Walter Freese, Associate Director, TNS Infratest GmbH


Philipp_Benkler

 

„Langfristig kann es sich kein Unternehmen leisten auf eine mobile Strategie zu verzichten. Die Frage ist, wie sich diese Strategie in das Gesamtkonzept integrieren lässt. Dies erfordert Zeit und sollte so früh wie möglich in die Planung einfließen.“

Philipp Benkler, Geschäftsführer, Testbirds GmbH


Kai_Schmude

 

„Mobile Lösungen werden bald elementare Bestandteile der betrieblichen Infrastruktur. Viele Unternehmen haben das erkannt. Sie tun sich aber noch schwer damit, die Potenziale für sich genau zu erkennen und zu erschließen.“

Kai Schmude, COO, Venista Ventures


Andrea_Iltgen

 

„Mit dem Thema Mobile sind wir momentan da, wo wir vor fünf Jahren mit Social Media waren: Die Konsumenten nutzen es, die Agenturen würden gerne mehr umsetzen und die Unternehmen warten noch etwas ab – in der Hoffnung, dass der Trend vorbeigeht.“

Andrea Iltgen, Managing Partner, xeit GmbH