Nils_Winkler_Yapital

"Als Schlagwort ist ‘always on’ eng verbunden mit dem Device, das alles überall und jederzeit verfügbar macht: dem Smartphone. Es erleichtert das Leben und ist treuer Begleiter im Alltag. Deshalb wird auch der Geldbeutel mittelfristig in das Smartphone wandern."

Nils Winkler, CEO, Yapital


Candy_Behunin_adjust

"Die Flut an Informationen, die diese Mentalität bringt, zwingt uns, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren: Wofür nehme ich mir Zeit? Welche Informationen sind relevant? Welche Kontakte sind wichtig? Für Dienstleister bedeutet „always on“, dass sie Services automatisieren müssen."

Candy Behunin, Global Head of Marketing, adjust GmbH


Peter_Beuler_Buhl_Data_Services

"Unbegrenzter Zugang zu Informationen aller Art. Daraus resultiert im schlimmsten Fall eine Vergleichbarkeit, die es zu vermeiden gilt. Eine eindeutige Positionierung, die permanente Überprüfung der Kundenwünsche sowie die zeitnahe Anpassung der Positionierung an diese sind unverzichtbar. Nicht groß schlägt klein, schnell schlägt langsam. "

Peter Beuler, Product Owner Marketing, Buhl Data Service GmbH


Michael_Lützenkirchen_whatevermobile

"Die eigene ‘Always on’-Mentalität führt in den kaufkräftigen Schichten zu einer massiven Anspruchssteigerung gegenüber Unternehmen. Ein Konsument, der jederzeit in der Lage ist zu interagieren, erwartet dies auch von seinen Lieferanten und Lieblingsmarken. Die Namen der Unternehmen, die diesem steigenden Anspruch an Kundenverfügbarkeit nicht gerecht werden (wollen), können wir daher getrost aus unserem Gedächtnis streichen. "

Michael Lützenkirchen, Gründer und Geschäftsführer, whatever mobile GmbH