Donnerstag, Dezember 5, 2019
Anzeige

SCHLAGWORTE: Künstliche Intelligenz

Zwei Menschen schütteln Hände. Startups. Agillic

webit! wird erster Service-Partner von Agillic in Deutschland

Der dänische Anbieter von KI-gestützter Marketing-Automation-Software Agillic baut derzeit von Zürich aus das Geschäft im DACH-Markt auf. Nun hat das Unternehmen die Dresdner Digitalagentur webit! als ersten Service-Partner in Deutschland gewonnen.
Zwei Menschen schütteln Hände. Startups. Agillic

Zwei Drittel der Startups setzen auf digitale Geschäftsmodelle

In Deutschland werden Startups überwiegend in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Ernährung und Nahrungsmittel/Konsumgüter sowie Medizin und Gesundheitswesen gegründet. Das geht aus dem Deutschen Startup Monitors (DSM) hervor.
Digitalisierung des Einzelhandels

Wie die Digitalisierung Filialen effizienter macht

Bei der Digitalisierung des Einzelhandels geht es nicht nur darum, die Wünsche der Verbraucher besser zu erfüllen. Die richtigen Lösungen steigern auch die Effizienz einer Filiale und senken laufende Kosten. Fujitsu zeigt dies an einigen Beispielen.

IDSA gewinnt Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums

Die International Data Spaces Association (IDSA) hat sich mit ihren Partnern im Wettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für Ökosysteme“ durchgesetzt. Das Konsortium entwickelt eine digitale Plattform für Künstliche Intelligenz.
Loyalty-Lösung

aifora und KIVALUE gehen KI-Partnerschaft ein

Das Düsseldorfer Softwareunternehmen aifora arbeitet künftig mit der Innovationsberatung KIVALUE zusammen. Damit vereinen die Firmen ihre Kompetenzen in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) sowie Big Data.

DMEXCO 2019: Das Vertrauen und die Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der Trend-Themen im Marketing. Doch durch die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten stellen sich neue Fragen, besonders nach dem verantwortungsbewussten Einsatz von KI. Die DMEXCO 2019 widmet sich dem Thema.
dmexco 2019

DMEXCO 2019: Welchen Agenturen vertrauen Unternehmen in Zukunft?

„Wie viele Agenturen braucht der Kunden-Mensch?“ Eine Antwort auf diese Frage sucht Thomas Koch während der DMEXCO 2019 zusammen mit Larissa Pohl (Wunderman), Anne Stilling (Vodafone), Ralf Heuel (Grabarz & Partner) sowie Armin Schröder (Crossmedia). Die Diskussion ist dabei aber längst nicht die einzige, die sich Themen aus dem Agentur-Bereich widmet.

Adler Modemärkte AG setzt in der Supply Chain auf KI

Das Modeunternehmen Adler steuert künftig seine Warenbestände mit Hilfe künstlicher Intelligenz, automatisiert und in Echtzeit. Die Lösung soll die Nutzung von Verkaufs- und Filiallagerflächen optimieren und laufende Kosten reduzieren.
BMW Industrie 4.0

Künstliche Intelligenz in der Produktion: Beispiel BMW

In der Industrie gilt Künstliche Intelligenz (KI) als ein Treiber der nächsten Revolution. Wie der Einsatz von KI in der Industrie 4.0 aussieht und was sie für die Angestellten bedeuten kann, zeigt das Beispiel BMW.

Künstliche Intelligenz ist die Top-Technologie für Start-ups

Bereits mehr als jedes dritte Start-up (39 Prozent) nutzt Künstliche Intelligenz (KI) – und in Kürze könnte sich die Zahl sogar noch verdoppeln. Ein weiteres Drittel (38 Prozent) gibt an, den Einsatz zu planen oder darüber zu diskutieren.

Aktuelles

Expertenwissen