Donnerstag, Dezember 5, 2019
Anzeige

SCHLAGWORTE: Kassenlose Läden

Wanzl Frank Juergen Würth24

„Einkaufen muss ohne langes Suchen oder Warten möglich sein“

Der erste 24-Stunden-Markt der Adolf Würth GmbH hat im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit erhalten. Technisch umgesetzt wurde er von der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH. Im Interview gibt Jürgen Frank, Geschäftsbereichsleiter Shop Solutions bei Wanzl, Einblicke in die Entwicklung des Konzepts.
Amazon Supermarkt

Amazon bestätigt Pläne für neues Supermarkt-Modell

Schon seit längerem gehen Gerüchte um, dass Amazon neben Whole Foods ein zweites Supermarkt-Modell in einem niedrigeren Preissegment plant. Nun schrieb das Unternehmen erste entsprechende Stellen aus und enthüllte seine Pläne offiziell.

Kassenloser Checkout: Zippin rüstet NBA-Stadion auf

Das Start-up Zippin betreibt seit Sommer 2018 mehrere Läden in San Francisco, in denen es seine Technologie zum kassenlosen Einkaufen demonstriert. Nun hat es einen Store im Stadion der Basketballmannschaft Sacramento Kings eröffnet.
Self-Checkout

Self-Checkout etabliert sich in Deutschland

Self-Checkout-Systeme erfreuen sich wachsender Beliebtheit in Deutschland. Ihre Zahl hat sich in den letzten beiden Jahren fast verdoppelt. Inzwischen bieten 970 Märkte die Möglichkeit, den Scan- und Bezahlvorgang selbst in die Hand zu nehmen.
Pay to Tag

SES-imagotag und Wirecard lassen Kunden direkt am Regal bezahlen

Mit der Lösung „Pay to Tag“ wird die mobile Zahlungsplattform von Wirecard automatisch auf allen cloudbasierten IoT-Preisschildern von SES-imagotag integriert. Die Shopper erwartet dadurch ein reibungsloses Einkaufserlebnis direkt am Regal.

Lidl Schweiz testet Self Checkout-Kassen

Hinsichtlich einer schweizweiten Einführung werden in der Lidl-Filiale Weinfelden Self Checkout-Kassen ausprobiert. Mit ihnen möchte Lidl Schweiz eine schnelle, alternative Bezahlmöglichkeit und ein noch besseres Einkaufserlebnis schaffen.
Retail-Technologien und Innovationen im Einsatz.

Auf welche Innovationen setzen asiatische Händler?

Der stationäre Handel in Asien gilt – was Innovationen betrifft – als einer der fortschrittlichsten Märkte der Welt, auch im Vergleich zur deutschen Retail-Landschaft. Doch welche Lösungen und Technologien nutzen die Händler in Fernost?
Amazon Go

Amazon plant Lizenzierung von Amazon Go

Bisher hat nur Amazon Zugriff auf die Technologie seiner kassenlosen Läden, doch dies könnte sich bald ändern. Denn Medienberichten zufolge will das Unternehmen sie demnächst auch an Dritte lizenzieren.
kontaktlos bezahlen Digitalisierung

Die Digitalisierung des Handels: Eine Bestandsaufnahme

Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen für den Handel. So halten sich 73 Prozent der deutschen Handelsunternehmen hier für Nachzügler und nur 23 Prozent für Vorreiter und Gestalter. Eine Studie des Bitkom gibt einen Überblick über die Situation.
Ladenschluss

real stellt Konzept-Store ohne Ladenschluss vor

Je nach Bundesland ist der Ladenschluss für Verbraucher mal ein großes, mal ein kleines Ärgernis. Mit einem neuen Ladenkonzept will real dieses Problem nun endgültig beseitigen: „Emmas Enkel“ in Stuttgart hat dank digitaler Technik immer geöffnet.

Aktuelles

Expertenwissen